1.8 C
Rottweil
Mittwoch, 26. Februar 2020

Das Geheimnis der blauen Kugel

Schramberg (pm) – Am Freitag, 30. November um 16:30 Uhr bringt der Theaterring Schramberg mit dem Sorbischen Nationalensemble aus Bautzen ein ganz besonderes Weihnachtsmärchen auf die Bühne der Aula des Gymnasiums. Es geht um „Das Geheimnis der blauen Kugel“, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Eine Geschichte voller Geheimnisse – ein Heiligabend in der Lausitz.

Spielzeugmacher Hannes und seine Frau Julka schmücken den Weihnachtsbaum und achten darauf, dass ihre Kinder Marie und Benno nicht vor der Zeit den Baum oder gar die Geschenke zu Gesicht bekommen. Im ganzen Haus duftet es verführerisch nach frischen Weihnachtsplätzchen und gebackenen Äpfeln.

Zur traditionellen Bescherung in der großen, fein geputzten Werkstatt kommt wie jedes Jahr auch der Patenonkel der Kinder, Dr. Hertlink, bei dem es sich allerdings um keinen gewöhnlichen Onkel handelt. Vielmehr sorgt er mit seiner magischen blauen Kugel immer wieder für neue Überraschungen.

Auch für dieses Weihnachtsfest hat er sich zur Freude der Kinder und Eltern etwas Besonderes einfallen lassen. Aber was macht man mit einem Jungen wie Benno, dem keines der wunderbaren Geschenke gefällt und der nur Augen für die Blaue Kugel hat?
Ein verpatzter Zauber, lebendig gewordene Sagengestalten und ein gewitztes Irrlicht bringen ein besonderes Weihnachtsmärchen auf die Bühne.

Das Theaterstück ist vom Inhalt und der Dauer für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Karten im Vorverkauf beim Bürgerservice, Rathaus Schramberg, Telefon 07422 / 29215. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.schramberg.de oder beim Theaterring Schramberg direkt.

 

Mehr auf NRWZ.de