Filmpremiere in Schramberg: Das Leben meiner Tochter

Das Leben meiner Tochter lautet der Titel eines Kinofilms, der auch im ehemaligen Schramberger Krankenhaus gedreht wurde. Der Film wird seine Premiere in Schramberg im „Subiaco Kino” in Anwesenheit des Regisseurs Steffen Weinert und des Hauptdarstellers Christoph Bach feiern.

Weitere Darsteller sind unter anderem Alwara Höfels, Barbara Philipp, André M. Hennicke, Erik Madsen und Birge Schade. Die Premiere ist am Donnerstag, 30. Mai. Die erste Vorstellung ist um 15 Uhr und die zweite Vorstellung um 20 Uhr. In seinem Film greift Regisseur Weinert die brisante Thematik der Organspende auf und erzählt die emotionale Geschichte eines Vaters, dessen Tochter eine der Betroffenen des Organmangels ist. Weinert stellt seinen Protagonisten Micha Faber vor eine schwierige Entscheidung: Wie weit wird er gehen, um das Leben seiner Tochter zu retten? Offizieller Kinostart ist am 6. Juni.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de