Timm Kregel und Remy Trevisan beim Ausstellungsaufbau Ende September. Foto: him

SCHRAMBERG  (him) –  Am Sonn­tag 13. Novem­ber um 16 Uhr lädt Podi­um Kunst zur Finis­sa­ge der Aus­stel­lung von Timm Kre­gel im Schloss ein.

krisch-anselm-dkpm-081116
Anselm Krisch. Foto: pm

Da endet „die wun­der­ba­re Aus­stel­lung von Timm Kre­gel“, so Podi­um Kunst in einer Ankün­di­gung“: „Wer noch nicht die Gele­gen­heit hat­te, die Skulp­tu­ren und Bil­der zu sehen oder wer sie noch ein­mal sehen möch­te, der sei herz­lich zur Finis­sa­ge ein­ge­la­den.” Der Besuch loh­ne sich gleich dop­pelt: „Timm Kre­gel wird anwe­send sein und freut sich dar­auf, den Besu­chern etwas über den Ent­ste­hungs­pro­zess sei­ner Wer­ke zu erzäh­len.”

Außer­dem wird Anselm Krisch  zum Musi­zie­ren an die­sem Nach­mit­tag vor­bei­kom­men. Anselm Krisch, Sohn von Dizzi Krisch, spielt seit sei­nem fünf­ten Lebens­jahr Kla­vier, ist ein begna­de­ter Jaz­zer und hat schon meh­re­re CDs ein­ge­spielt.