Die Auto­samm­lung Steim hat eine wei­te­re Attrak­ti­on. Seit kur­zem ste­hen ein Renn­wa­gen aus der For­mel 1, ein ”Toyo­ta TF 105” und der Ori­gi­­nal-Kom­­man­do­s­t­and des Toyo­ta F1 Racing Teams in der Samm­lung, berich­tet die Samm­lung in einer Pres­se­mit­tei­lung. zu sehen.

 

Die­ser Kom­man­do­st­and sei bei jedem Ren­nen an der Boxen­mau­er auf­ge­baut wor­den.  Der Team­chef und die Renn-Inge­­nieu­­re haben von hier aus das Ren­nen ver­folgt und die Fah­rer über den aktu­el­len Renn­stand infor­miert. Auf den Moni­to­ren konn­ten sie die Zei­ten­ta­bel­len, Live­bil­der von der Stre­cke, Fahr­zeug-Tele­­me­­trie­da­­ten und Wet­ter beob­ach­ten.

Den Toyo­ta TF 105 mit etwa 940 PS und einer Höchst­ge­schwin­dig­keit von 355 Stun­den­ki­lo­me­tern hat Jar­no Trul­li  2005 bei den Ren­nen in Groß­bri­tan­ni­en, Deutsch­land, Ungarn, Tür­kei, Ita­li­en, Bel­gi­en und Bra­si­li­en gefah­ren. Die bes­te Plat­zie­rung war ein vier­ter Platz beim Gro­ßen Preis von Ungarn. Bei den Ren­nen in Ita­li­en und Bra­si­li­en beleg­te Jar­no Trul­li jeweils den fünf­ten Platz.

Im Jahr 2005 fuh­ren Ralf Schu­ma­cher und Jar­no Trul­li  für Toyo­ta. Das Team been­de­te die Sai­son mit dem vier­ten Platz in der Her­stel­ler­wer­tung. Dies war die bes­te Plat­zie­rung des Teams aus Köln-Mar­s­dorf. Toyo­ta nahm von 2002 bis 2009 an der For­mel ‑1‑Welt­meis­ter­schaft teil.

 

Info: Die Auto­samm­lung Steim befin­det sich in der Göt­tel­bach­stra­ße 49 in Schram­berg. Sie ist geöff­net von Diens­tag bis Sonn­tag von 10 bis 18 Uhr. Tele­fon +49 7422 / 979 09 01
Fax +49 7422 / 979 09 02