- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
17 C
Rottweil
Freitag, 29. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    „Gott ist tot – echt jetzt?“

    Im Auto- und Uhrenmuseum in der Schramberger H.A.U. tut sich was!

    Am Mittwoch, 10. April um 19.30 Uhr findet die erste Ausgabe der Reihe „Talk im Museum“ statt. "Diese 'Talkshow'  ist ein neues Veranstaltungsformat, das unser Museumsvereinsmitglied Martin Himmelheber auf Wunsch des Museumsteams für alle Interessierten anbieten möchte", heißt es in einer Mitteilung des Museumsfördervereins. Dieses Talk-Format soll in diesem Jahr drei Mal stattfinden.

    Das Museums-Team lädt interessante Menschen aus der Region ins Museum ein. Menschen, die auf sich aufmerksam gemacht haben. Es kann durchaus aber auch ein großes Leitthema über einem der Gesprächsabende stehen. "Für Anregungen und Ideen für spannende Talkrunden sind wir natürlich sehr dankbar", so Museumsleiter Haralsd Burger in der Pressemitteilung. Der Moderator nehme sich für seine Gäste etwa 60 Minuten Zeit und tauche "mit bunten Geschichten und lockeren Interviews, aber auch mit kritischen Fragen in die Thematik ein" und nehme die Zuschauer mit auf eine spannende Reise. Das Publikum ist eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

    Zum Start des neuen Talk-Formats gleich ein Thema, das die Menschen offenbar bewegt und in letzter Zeit zu zahlreichen Leserbriefen geführt hat: Religion. Und der Titel ist ein wenig provokant: „Gott ist tot – echt jetzt?“ Wie kann man sich die Existenz Gottes vorstellen? Oder ist das alles nur menschengemachte Denke? Wie haben sich die Philosophen in den vergangenen Jahrtausenden mit dem Unfassbaren befasst? 

    Darüber wird Himmelheber mit zwei Schramberger Ärzten sprechen. Der Allgemeinmediziner Dr. Jürgen Winter hat vor einigen Jahren im Fernstudium einen Master in Philosophie erworben und beschäftigt sich nun in seiner Doktorarbeit mit der Beziehung von Gott und Mensch unter anderem beim Philosophen Friedrich Hegel. Dr. Werner Klank ist bekennender Atheist und hat kürzlich eine Flut von Leserbriefen ausgelöst, als er sich mit der These von der Erbsünde kritisch auseinandergesetzt hat. Als Skeptiker bezweifelt er die Existenz Gottes.

    „An dem Abend werden wir gewiss keine endgültige Antwort erhalten, ob Gott nun tot ist (Nietzsche) oder nicht. Aber er wird uns hoffentlich zum Nachdenken anregen“, so Himmelheber. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einem Getränk mit den einzelnen Podiumsteilnehmern persönlich ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. 

    Zur besseren Organisation der Veranstaltung bittet das Museum um kurze Anmeldungen unter der Nummer 07422-29300 oder per Mail info@auto-und-uhrenmuseum.de .

     

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Dicht- und Klebstoffe bequem online bestellen!

    Wir bieten für Privatkunden und Gewerbetreibende: -Profiprodukte zum Großhandelspreis -einzigartige Farbauswahl -Dicht- und Klebstoffe für alle Anwendungen -Silikon, PU/Hybrid, Acryl,…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 40
    Malerfachbetrieb Ragg

    Malerfachbetrieb Ragg

    Ihr "Alles aus einer Hand"-Meisterbetrieb in Schramberg Farbe | Verputz | Ausbau | Gestaltung - Malerfachbetrieb - Bodenbeläge - Schimmelsanierung…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 83
    Chancenblick - Coaching & Therapie - Patricia Kunz

    Chancenblick - Coaching & Therapie - Patricia Kunz

    Ich biete Coaching für Solounternehmer und Selbständige an und alle die JETZT Unterstützung brauchen. Es gibt immer mehrere Lösungen -…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 77

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Polizei verabschiedet Bruno Suschinski

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Polizeirevier Schramberg wurde am Freitag Polizeihauptmeister Bruno Suschinski in den Ruhestand verabschiedet. Er war insgesamt 45 Jahre bei...

    Zappenduster

    Teilweise dramatische Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit in einem nie da gewesenen Umfang und eine völlig unklare Zukunft: Für die Wirtschaft auch in der Region...

    Corona: Badschnass bleibt zu bis 1. September

    Das Hallenbad „Badschnass“  wird möglicherweise erst zum 1. September seinen Betrieb wieder aufnehmen. Die wegen des Corona-Virus derzeit erforderlichen Hygienemaßnahmen schienen der großen Mehrheit...

    Schwenningen: Mutter dreier Kinder getötet – mutmaßlicher Täter in Haft

    Nach dem Tod einer 39-jährigen Frau am gestrigen Donnerstag in VS-Schwenningen (wir berichteten bereits) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft inzwischen wegen eines Tötungsdeliktes.

    Aichhalden: Radler-Unfall im Bereich Eselbach

    Zu einem Unfall in der Nähe des Gasthauses Eselbach sind am frühen Freitagnachmittag Rettungskräfte des DRK, der Notarzt, ein Rettungshubschrauber und eine Polizeistreife ausgerückt....

    Quatsch mit Corona-Kontaktdaten, oder: Wenn Bill Clinton in einem Rottweiler Restaurant vorbei schaut

    Mit einem kann man Rottweils Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel gerade richtig in Fahrt bringen: Indem man auf die Corona-Verordnungen pfeift. Vor allem...

    Schramberg-Heiligenbronn: Baucontainer aufgebrochen

    In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben unbekannte Täter auf dem Gelände der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn an der Bonaventura-Hauser-Straße einen im Bereich...

    Kindergarten Don Bosco und die Schulen werden gebaut

    Die Steuereinnahmen sinken, niemand weiß, wie die Entwicklung vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie weiter geht. Ob es den von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) angestrebten...

    Auch die Schulen müssen sparen

    Die Stadt Schramberg muss sparen. Ebenso, wie alle anderen Kommunen, muss auf sinkende Steuereinnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie reagiert werden. Davon betroffen sind...
    - Anzeige -