Es nahen die Anmel­de­ter­mi­ne für die wei­ter­füh­ren­den Schu­len. Vie­le Eltern und ihre Kin­der stel­len sich die Fra­ge, wel­che Schu­le sie wäh­len sol­len. Daher bie­tet das Gym­na­si­um Schram­berg laut Pres­se­mit­tei­lung auch in die­sem Jahr wie­der einen Tag der offe­nen Tür an:

„Kin­der der vier­ten Klas­sen der Grund­schu­len sind mit ihren Eltern herz­lich ein­ge­la­den, das Gym­na­si­um ken­nen zu ler­nen. Am Tag der offe­nen Tür möch­te sich das Gym­na­si­um so anschau­lich und umfas­send wie mög­lich vor­stel­len. Er soll dazu die­nen, Eltern und Kin­dern zu ver­deut­li­chen, wor­in die Eigen­ar­ten einer gym­na­sia­len Aus­bil­dung lie­gen, um ihnen auf die­se Wei­se die Ent­schei­dung zu erleich­tern, wel­che Schu­le für sie die rich­ti­ge ist.

Schul­lei­ter Bern­hard Den­nig beschreibt in sei­ner Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung, inwie­fern der neue Claim des Gym­na­si­ums Schram­berg „Gemein­schaft – Bil­dung – Zukunft“ das schu­li­sche Kon­zept abbil­det. Den Besu­chern des Tags der offe­nen Tür wird dabei deut­lich wer­den, dass das all­ge­mein bil­den­de Gym­na­si­um einen siche­ren und bewähr­ten Weg zum Abitur bie­tet.

In den Fach­räu­men der Schu­le kön­nen die Besu­cher unter ande­rem bei natur­wis­sen­schaft­li­chen Expe­ri­men­ten, beim Umgang mit Robo­tern oder unter­schied­li­chen Aus­stel­lun­gen sich von dem über­zeu­gen, was im Unter­richt erar­bei­tet wird. Auf­trit­te der Big­band, der Tanz- und Thea­ter-AG zei­gen dar­über hin­aus, wie vie­le außer­un­ter­richt­li­che Akti­vi­tä­ten das Gym­na­si­um Schram­berg zu bie­ten hat.

Zahl­rei­che Gesprächs­part­ner und zahl­rei­che Leh­rer und Schü­ler wer­den am Tag der offe­nen Tür über die unter­schied­li­chen Aspek­ten des Schul­le­bens Aus­kunft geben: über Schü­ler­be­för­de­rung bei­spiels­wei­se, über die Arbeit des Schul­ver­eins, die Ober­stu­fen­be­ra­tung oder die Gestal­tung des Stun­den­plans.

Unter­schied­li­che spie­le­ri­sche Akti­vi­tä­ten sol­len dazu bei­tra­gen, den Tag mög­lichst kurz­wei­lig und anspre­chend zu gestal­ten. Selbst für die Betreu­ung klei­ne­rer Kin­der ist gesorgt, damit sich Eltern ganz dar­auf ein­las­sen kön­nen, was das Gym­na­si­um Schram­berg ihnen und ihren Kin­dern an die­sem Tag bie­tet.

Die Ver­ant­wort­li­chen am Gym­na­si­um Schram­berg und alle am Tag der offe­nen Tür betei­lig­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler freu­en sich dar­auf, am Sams­tag, 10. März von 11 bis 15 Uhr vie­le Besu­cher begrü­ßen zu dür­fen.”