Am Frei­tag, 5. April ab 20 Uhr ver­an­stal­tet der Ver­ein „fair in die Zukunft”  ein Hop­fen­Sau-Fest im Ala­din & Frie­da (ehe­mals La Fon­ta­na, am Rat­haus­platz Lau­ter­bach). „Wir haben noch Res­te unse­res Fas­nets-Biers Hop­fen­Sau von der Hirsch-Braue­rei”, erzählt Son­ja Rajsp, die Initia­to­rin des Pro­jekts Ala­din & Frie­da, in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Ganz im Sin­ne des Begeg­nungs­re­stau­rant-Gedan­kens heißt es: ‚Kau­fe ein Hop­fen­Sau-Bier, bring‘ dei­nem Tisch­nach­bar eins mit!‘ ” – also zwei zum Preis von einem! 

DJ Becker legt auf, und wir sammeln für Romina Bühler

Für fet­zi­ge Musik sor­ge DJ Becker, und auch kuli­na­risch wer­de es wie­der etwas Beson­de­res geben, so Rajsp. „Außer­dem stel­len wir in Koope­ra­ti­on mit dem Sulz­ba­cher Mäd­chen Club (SMC) ein Spen­den­faß für Romi­na Büh­ler auf – pro 10 Euro Spen­de habt Ihr einen Wunsch bei DJ Becker frei!”

Für Groß­spen­den (über 200 Euro) kön­ne man als gemein­nüt­zi­ger Ver­ein auch eine Spen­den­quit­tung aus­stel­len. Die Spen­den wer­den eins zu eins an den SMC und an Romi­na wei­ter­ge­reicht. Reser­vie­rung ger­ne unter Tele­fon 98995167.