Bestimmt auch beim achten Mal dabei: Messerschmitt-Kabinenrroller...

Das Muse­ums-Team des Auto- und Uhren­mu­se­um Erfin­der­Zei­ten lädt am Sonn­tag,  26. August von 10 bis 17 Uhr zum belieb­ten Old­ti­mer-Tref­fen in den Gewer­be­park H.A.U. nach Schram­berg ein und freut sich – laut Pres­se­mit­tei­lung – auf zahl­rei­che Teil­neh­mer und begeis­ter­te Gäs­te.

Das Muse­ums­ge­län­de im his­to­ri­schen Indus­trie­park von Schram­berg ver­wan­delt sich bereits zum 8. Mal für eini­ge Stun­den in ein spek­ta­ku­lä­res Frei­licht­mu­se­um. Jähr­lich darf das Muse­ums-Team neue Fah­rer und Fans bei der Ver­an­stal­tung begrü­ßen aber auch „alte“ treue Bekann­te fin­den mit ihren Klas­si­kern stets den Weg nach Schram­berg. Traum­au­tos ver­gan­ge­ner Jahr­zehn­te aus allen Ecken der Welt wer­den direkt am Muse­um zu bestau­nen sein. Vom klei­nen Schnau­ferl bis hin zur Pracht­li­mou­si­ne wird die gan­ze Band­brei­te der Auto­mo­bil­ge­schich­te prä­sen­tiert werden.oller .…

Die Schram­ber­ger Wirt­schafts­wun­der-Klas­sik ist eine Ver­an­stal­tung für die gan­ze Fami­lie. Ein umfang­rei­ches Rah­men­pro­gramm für die gan­ze Fami­lie mit den Bad­ner Bue­be bis hin zur Vil­lin­ger Pup­pen­büh­ne  für Kin­der erwar­tet die Besu­cher und für Bewir­tung ist eben­falls gesorgt.

…und die Knurt­sch­ku­geln ali­as Iset­tas. Foto: pm

„Zum Pro­gramm gehört natür­lich die belieb­te Prä­sen­ta­ti­on der Fahr­zeu­ge um 12 und 14 Uhr durch unse­ren Mode­ra­to­ren Mar­tin Him­mel­he­ber“, heißt es wei­ter. Mit gewohn­tem Charme ent­lo­cke er zur Freu­de der Zuschau­er die eine oder ande­re Anek­do­te von den Old­tim­er­fah­rern. Kurz­ent­schlos­se­ne Old­ti­mer­be­sit­zer sind recht herz­lich ein­ge­la­den und erhal­ten neben einem klei­nen Gast­ge­schenk frei­en Ein­tritt ins Auto-und Uhren­mu­se­um und  Eisen­bahn­mu­se­um.

Der Ein­tritt zu der Ver­an­stal­tung ist  für Teil­neh­mer und Besu­cher frei.