Jazz Jam 64´ wieder in der Szene 64 in Schramberg

Schon zum siebten Mal am 22. Mai

Auch im Mai, genauer gesagt am Mittwoch, 22. Mai gibt es wieder jede Menge Jazz in der Szene ´64.  „Das Jazz Konzert plus Session garantieren einen unterhaltsamen Abend auf hohem Niveau“, so die Veranstalter.

Für die musikalische Grundlage sorgt das Jazz Jam Trio, bestehend aus Reinhold Hettich (Piano) Thomas Krisch (Bass) sowie Joey Kenny (Drums). Unterstützt wird das Trio zusätzlich durch den Gitarristen Rares Popsa, welcher auch bereits bei der fünften Jazz Jam Veranstaltung eindrucksvoll sein Können unter Beweis gestellt hat.

Das erste Set dauert eine Stunde und wird in reiner Konzertmanier vom Quartett gespielt. Vor allem durch die stilistische Vielfalt, dem perfekten Zusammenspiel der einzelnen Musiker und den kreativen Solis entsteht eine typische Jazzclub Atmosphäre welche für das Publikum viele Überraschungen bereithält.

Im zweiten Set ist die Bühne für die teilnehmenden Session Musiker/innen eröffnet. Diese werden von der Stammband professionell begleitet.  Wer also Lust hat, darf sein Instrument mitbringen und mitmachen. Natürlich sind auch Sänger/innen willkommen. Piano und Schlagzeug, ebenso auch die Beschallungsanlage. Sänger/innen bringen am besten ihr eigenes Mikrofon mit.

Ort: Schramberg, Szene 64, 1. Stock. Beginn ist um 20 Uhr

 

-->

Mehr auf NRWZ.de