Auf dem Abenteuer-Bauspielplatz. Archivfoto: him

Nur noch weni­ge Wochen bis das JUK­S³-Feri­en­pro­gramm star­tet. Nach­dem die Pro­gram­me „Feri­en auf der Burg“ und „Mei­ne wei­te Rei­se“ aus­ge­bucht sind, ist eine Anmel­dung für den Aben­teu­er-Bau­spiel­platz in Wald­mös­sin­gen und Pfeffer!MINT in Sul­gen wei­ter­hin mög­lich, so das JUKS in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Der Aben­teu­er-Bau­spiel­platz für Kin­der im Alter von sechs bis zwölf Jah­ren fin­det vom 13. August bis 31. August (immer Mon­tag bis Frei­tag) auf dem Gelän­de des Erleb­nis­bau­ern­ho­fes in Wald­mös­sin­gen statt. Eine Anmel­dung ist wei­ter­hin in allen Schram­ber­ger Orts­ver­wal­tun­gen und Bür­ger­bü­ros mög­lich. Für Tages­kin­der ist eine spon­ta­ne Anmel­dung an ein­zel­nen Tagen vor Ort ab 8.30 Uhr am Treff­punkt mög­lich. Beim Bau­spiel­platz gibt es kei­ne Teil­neh­mer­be­gren­zung, es sind also immer Plät­ze frei.

Für das Feri­en­pro­gramm Pfeffer!MINT für Teens im Alter von zwölf bis 16 Jah­ren gibt es eben­falls noch Plät­ze. Ein­fach die Anmel­dung aus­fül­len und mit dem Teil­neh­mer­be­trag und der Unter­schrift der Eltern in den Orts­ver­wal­tun­gen oder dem Rat­haus abge­ben.

Bus­fahr­plä­ne, Anmel­dun­gen und wei­te­re Infos sind auf www.juks-hoch-drei.de zu fin­den.

Auf der Suche nach Mate­ri­al­spen­den:

Für unser Feri­en­pro­gramm suchen wir wie­der aller­hand Mate­ri­al. Hier kön­nen wir vor allem nicht mehr gebrauch­ten Schmuck, Holz­schmuck, Leder­gür­tel, Haar­rei­fen, gro­ße Stof­fe, Lein­tü­cher, Stul­pen, Leggins, gro­ße Gar­di­nen, wei­te Röcke, Jute­sä­cke, Lei­nen, Leder, und Filz gut gebrau­chen. Die Mate­ria­li­en kön­nen ger­ne zu den Öff­nungs­zei­ten im JUKS³ abge­be­ben wer­den, wir holen sie aber auch ger­ne bei ihnen ab. Ein­fach unter 07422/29–580 anru­fen.