JUKS³ Herbstferienprogramm wieder gemeinsam mit der Lebenshilfe

Schramberg. Zusammen mit der Lebenshilfe bietet das JUKS³ auch dieses Jahr wieder ein Herbstferienprogramm an. Vom 28. bis 30. Oktober begeben sich die Teilnehmer, beim inklusiven Ferienprogramm „Komm mit, steig ein…,“ auf eine Reise durch den Körper. Stattfinden wird das Programm in der Erlebnisgastronomie „Zum Frieder“ in Waldmössingen, wie das JUKS³ informiert.

Halloweenspaß mit dem JUKS³ heißt es dann am Donnerstag, 31. Oktober, in Schramberg. Hier verbringen die Teilnehmer gemeinsam einen spannenden Tag rund um das Thema Halloween. Egal ob Kürbisse schnitzen, sich in gruselige Gestalten verwandeln oder glibberige Schleimis entstehen lassen – „wir freuen uns auf einen schaurigen Tag!“

Anmeldung: Am Montag, 7. Oktober, ab 8 Uhr findet die Anmeldung in den Bürgerbüros in Schramberg und Sulgen sowie in allen Schramberger Ortsverwaltungen statt. Am Montag, 7. Oktober, können Kinder aus dem Stadtgebiet von Schramberg angemeldet werden. Ab Dienstag, 8. Oktober, sind dann alle Kinder aus dem Umland zur Anmeldung willkommen. Außerdem gibt es wieder die Möglichkeit einer Online-Platzreservierung. Weiter Informationen und den Link zur Onlineplatzreservierung gibt es auf www.juks-hoch-drei.de

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Haslach: Regierungspräsidium zeigt Pläne für B-33- Umfahrung

Das Regierungspräsidium Freiburg hat in den vergangenen Jahren laut Pressemitteilung wichtige Anliegen der Stadt Haslach und umfangreiche Hochwasserschutzmaßnahmen in die Planung der...

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

Touristen-Service künftig auch sonntags

Die „Tourist Information“ in Rottweil soll länger geöffnet haben, auch an Samstagnach- und Sonntagvormittagen. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der FDP-Fraktion...

Mehr auf NRWZ.de