Kolpingtheater auf Tournee

Nach den erfolgreichen Auftritten der Theatergruppe der Kolpingsfamilie Schramberg am ersten Adventswochenende im Bärensaal in Schramberg wird das Theaterstück „Zuckerguss & Kräuterkekse“ erneut zur Aufführung gebracht. Bei dem Stück handelt es sich um  eine Komödie in drei Akten, welche aus der Feder von Christian Ziegler stammt.

Das Publikum ist in diesem Jahr Zaungast im „Tortenkaiser“, einer alteingesessenen Konditorei mit Cafe, welche von den Geschwistern Emil Kaiser und Sabine Reichhardt betrieben wird. Da das Geschäft mehr oder minder gut läuft, will ein junger Konditor das Angebot ausbauen und mit seinem „Spezialrezept“ für „Kräuterkekse“ den Umsatz ankurbeln. Ob das mal gut geht?

Auf jeden Fall ist einiges los im „Tortenkaiser“ und somit beim diesjährigen Kolpingtheater.

Auf Einladung der Tourist-Info Königsfeld tritt die Theatergruppe am Freitag, 3. Januar um 19.30 Uhr in Königsfeld im „Haus des Gastes“ erneut vor das Publikum.

Eine weitere Aufführung des Theaterstücks findet am Samstag, 4. Januar bereits um 19 Uhr in Aichhalden in der Josef-Merz-Halle statt. Hierzu lädt die Kolpingsfamilie Aichhalden als Veranstalter recht herzlich ein.

Für beide Veranstaltungen können unter www.kolping-schramberg.de Kartenreservierungen vorgenommen werden.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de