7.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Kreativität gefragt bei „Frauenzeit- Mädchen-& Frauenwochen“ in Schramberg

Um Kreativität und um ihre technische Umsetzung geht es in dieser Woche bei Frauenzeit – Mädchen- & Frauenwochen 2018. Dazu schreibt Barbara Olowinsky vom Frauenbeirat:

Am kommenden Wochenende bietet Manuela Kammerer von der Jugend-Kunstschule „Kreisel“  ein Trickfilmstudio für Mädchen ab 14 Jahren. Die Künstlerin hat bereits mit ihren Comiczeichnungen bei der Gestaltung des neu erschienenen Büchleins „…weil ich ein Mädchen bin…“ mitgewirkt. Samstag oder Sonntag können die Teilnehmerinnen nun dieses Thema auch in anderer Form gestalterisch angehen: „Widmet euch auf kreative Art und Weise Themen, die euch wichtig sind, wie etwa erste Liebe, Schönheitsideal, Träume, Musik und Idole oder was euch sonst so am Herzen liegt. Macht einen, macht Euren Film daraus. Im Film, besonders beim Trickfilmen, ist vieles möglich, was in der Realität unmöglich scheint. Lasst eurer Phantasie also freien Lauf!”

Es gibt zwei verschiedene Teilnahmemöglichkeiten für Mädchen und Frauen am Samstag, 17. März von 10 bis 16 Uhr oder Sonntag, 18. März 10 bis14 Uhr  jeweils im Seminargebäude vhs, Am Schlössle1 in der Malerwerkstatt. Anmeldung erforderlich bei Jugend-Kunstschule Telefon 07423 8627566, die Kursgebühr beinhaltet auch eine Verpflegung während des Workshops.

Bei einem Do-it-yourself (DIY) Workshop „Crashkurs Heimwerken“ geht es um handwerkliche Fähigkeiten. Er findet am Donnerstag, 15. März, von 17 bis 20 Uhr in der Werkstatt der Erhard-Junghans-Schule, Schillerstraße 16 statt. Tamara Kunz (angehende Schreinerin) beschreibt ihr Angebot: „Dübeln, Sägen, Bohren. Für Frauen. Ihr wollt sicherer werden im Umgang mit Akkuschrauber, Bilder aufhängen, Dübeln und Sägen- dann kommt vorbei! Ihr lernt nicht nur die Grundtechniken, sondern stellt auch ein Deko-Objekt aus Holz her. Keine Anmeldung, keine Altersbegrenzung, keine Kosten!“

Freitag, 16. März, 17 bis 20 Uhr wird zum zweiten Mal  für Mädchen und besonders für Frauen die kreative Schmuckwerkstatt „Aus alt mach neu“ mit Claudia Bianco angeboten, diesmal in der Talstadt in den Räumen von JUKS3  Schlossstraße 10. Ohne Anmeldung, keine Teilnahme-Kosten, Spenden für Material sind willkommen.  

 

Mehr auf NRWZ.de