- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...
23.9 C
Rottweil
Montag, 21. September 2020

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Lauterbacher Rathausplatz-Baustelle: „Wispy Plant“ machen Musik

LOUDERbacher Baustellen-Event am Freitag, den 31. Juli

Die Untergrund-Arbeiten am Lauterbacher Rathausplatz sind erledigt, die Fundamente für Boulefeld, Fontänenfeld und die Hülse für den legendären Lauterbacher Weihnachtsbaum sind gesetzt – jetzt wird aufgefüllt und bald schon gepflastert.

Diese Gelegenheit will das Begegnungsrestaurant Aladin & Frieda nutzen, um ein Open-Air- Baustellenkonzert zu veranstalten, so eine Pressemitteilung. Die Rock- und Pop-Band „Wispy Plant“ wird sich unter den Arkaden platzieren, und die Gäste dürfen sich ein schönes Plätzchen auf der Baustelle aussuchen. „Tische, Stühle, Bänke sind vorhanden, und das Team vom Aladin & Frieda hat sich auch kulinarisch etwas einfallen lassen“, verrät Sonja Rajsp, Wirtin des Begegnungsrestaurants.

Das Event findet am Freitag, 31. Juli ab 19 Uhr auf der Rathausplatz-Baustelle in Lauterbach statt. Die Pop und Rock – Coverband Wispy Plant hat schon mehrmals LOUDERbach gerockt und kommt jetzt mit Verstärkung daher: Neben Martin Haag (E-Bass, Gesang), Stefan Aberle (Gitarre, Gesang), Armin Pfaff (Drums) und Dominic King (Gitarre, Gesang) sind jetzt auch  Mike Kohler an der Taste und Melanie Klein mit Gesang und Gitarre dabei.

Das Betreten der Baustelle erfolgt auf eigene Gefahr, wir empfehlen festes Schuhwerk“, sagt Sonja Rajsp. „Die Baumaschinen dürfen gerne bestaunt, aber nicht bestiegen werden.“ Der Eintritt ist wie immer frei, wer will, kann etwas ins Spendenkörbchen werfen. Es gibt viel Platz, um den Abstand einzuhalten.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote