SCHRAMBERG (pm) – Wäh­rend der letz­ten Mona­te zeig­te das Sub­ia­co Kino in Koope­ra­ti­on mit der Stadt Schram­berg im Rah­men des Jubi­lä­ums 25 Jah­re Deut­sche Uhren­stra­ße jeden Monat einen Film zum The­ma Uhr und Zeit.

Am 5. Dezem­ber um 20 Uhr zeigt nun das Sub­ia­co Kino den letz­ten Film die­ser Film­rei­he. In dem deut­schen Action­thril­ler „Lola rennt“ hat Lola nur 20 Minu­ten Zeit um 100.000 DM von der Bank zu holen und damit ihren Freund Man­ni zu ret­ten. Der Film zeigt drei Ver­sio­nen des Ablaufs mit der­sel­ben Zeit­span­ne von zwan­zig Minu­ten, in der jedes Mal die Hand­lung in klei­nen Details ver­än­dert wird und es dadurch zu einem völ­lig ande­ren Aus­gang kommt.