Onder Dach und Fach“ in Aichhalden und Königsfeld

Theatergruppe der Kolpingsfamilie Schramberg auf Tournee

Szenenfoto: pm

Nach den erfolg­rei­chen Auf­trit­ten der Thea­ter­grup­pe der Kol­pings­fa­mi­lie Schram­berg am ers­ten Advents­wo­chen­en­de im Bären­saal in Schram­berg besteht laut Pres­se­mitt­tei­lung die Mög­lich­keit, das Thea­ter­stück „Onder Dach und Fach“ noch zwei mal zu sehen. Bei dem Stück han­delt es sich um  eine Komö­die in schwä­bi­scher Mund­art, die aus der Feder von Moni­ka Hirsch­le stammt.

Das Publi­kum ist in die­sem Jahr Zaun­gast beim Um- und Ein­zug von Eugen Mai­er zu sei­nem Sohn Jür­gen. Mit finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung sei­nes Vaters Eugen hat die­ser ein Rei­hen­häus­le gekauft, das er zusam­men mit sei­ner Frau Karin bewoh­nen möch­te und in dem er dem Vater ein lebens­lan­ges Blei­be­recht gewäh­ren will.

Beim Ein­zug ler­nen die Mai­ers ihre neu­en Nach­barn Hil­de und Eber­hard Häfe­le ken­nen, die mit Mut­ter Her­mi­ne zusam­men­le­ben, um das teu­re Senio­ren­heim zu spa­ren. Hoch geht es auf jeden Fall her, bei Umzug, Ein­zug und Ken­nen­ler­nen, nicht nur der neu­en Umge­bung.

Auf Ein­la­dung der Tou­rist-Info Königs­feld tritt die Thea­ter­grup­pe am Frei­tag,  4. Janu­ar um 19.30 Uhr in Königs­feld im „Haus des Gas­tes“ erneut vor das Publi­kum.

Eine wei­te­re Auf­füh­rung des Thea­ter­stücks fin­det am Sams­tag, 5. Janu­ar bereits um 19 Uhr in Aich­hal­den in der Josef-Merz-Hal­le statt. Hier­zu lädt die Kol­pings­fa­mi­lie Aich­hal­den als Ver­an­stal­ter recht herz­lich ein.

Für bei­de Ver­an­stal­tun­gen kön­nen unter www.kolping-schramberg.de Kar­ten­re­ser­vie­run­gen vor­ge­nom­men wer­den.