„Onder Dach und Fach“ in Aichhalden und Königsfeld

„Onder Dach und Fach“ in Aichhalden und Königsfeld

Nach den erfolgreichen Auftritten der Theatergruppe der Kolpingsfamilie Schramberg am ersten Adventswochenende im Bärensaal in Schramberg besteht laut Pressemittteilung die Möglichkeit, das Theaterstück „Onder Dach und Fach“ noch zwei mal zu sehen. Bei dem Stück handelt es sich um  eine Komödie in schwäbischer Mundart, die aus der Feder von Monika Hirschle stammt.

Das Publikum ist in diesem Jahr Zaungast beim Um- und Einzug von Eugen Maier zu seinem Sohn Jürgen. Mit finanzieller Unterstützung seines Vaters Eugen hat dieser ein Reihenhäusle gekauft, das er zusammen mit seiner Frau Karin bewohnen möchte und in dem er dem Vater ein lebenslanges Bleiberecht gewähren will.

Beim Einzug lernen die Maiers ihre neuen Nachbarn Hilde und Eberhard Häfele kennen, die mit Mutter Hermine zusammenleben, um das teure Seniorenheim zu sparen. Hoch geht es auf jeden Fall her, bei Umzug, Einzug und Kennenlernen, nicht nur der neuen Umgebung.

Auf Einladung der Tourist-Info Königsfeld tritt die Theatergruppe am Freitag,  4. Januar um 19.30 Uhr in Königsfeld im „Haus des Gastes“ erneut vor das Publikum.

Eine weitere Aufführung des Theaterstücks findet am Samstag, 5. Januar bereits um 19 Uhr in Aichhalden in der Josef-Merz-Halle statt. Hierzu lädt die Kolpingsfamilie Aichhalden als Veranstalter recht herzlich ein.

Für beide Veranstaltungen können unter www.kolping-schramberg.de Kartenreservierungen vorgenommen werden.

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 20. Dezember 2018 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/freizeitundtermine/onder-dach-und-fach-in-aichhalden-und-koenigsfeld/218769