Radbeauftragter lädt zum Radler-Treffen am 16. Oktober ein

Bislang ohne Rad- und Gehweg: Blick entlang der Kreisstraße Richtung Schönbronn. Foto: pm

Schram­berg (pm) – Der ehren­amt­li­che Rad­be­auf­trag­te der Stadt Scham­berg Gun­nar Link lädt am Diens­tag, 16. Okto­ber, um 18.30 Uhr alle Inter­es­sier­ten zum nächs­ten Rad­ler-Tref­fen ein. Hier­über infor­miert der Rad­be­auf­trag­te in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Treff­punkt mit Fahr­rä­dern ist beim Fried­hof Sul­gen in der Maria­zel­ler Stra­ße.
Link möch­te mit Bür­gern die Stre­cke vom Sul­gen nach Schön­bronn abra­deln und mit Anlie­gern ins Gespräch kom­men. Eini­ge wün­schen sich seit Jah­ren eine bes­se­re Anbin­dung für Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer Rich­tung Sul­gen und Maria­zell. Inzwi­schen habe sich eine Inter­es­sen­ge­mein­schaft geformt, die dem Wunsch nach einem stra­ßen­be­glei­ten­den Weg an der Kreis­stra­ße mehr Nach­druck ver­lei­hen möch­te.

Gegen 19 Uhr wird die Grup­pe in Schön­bronn erwar­tet und sich mit den dor­ti­gen Bür­gern aus­tau­schen. Link möch­te die Ein­drü­cke und Wort­mel­dun­gen sam­meln und an die Stadt­ver­wal­tung wei­ter rei­chen.