Das Reperaturcafé hat wieder geöffnet. Foto: pm

Schram­berg. Das Repa­ra­tur­ca­fé des Senio­ren-Forums ist am kom­men­den Sams­tag, 21. Sep­tem­ber, wie­der wie üblich geöff­net von 11 bis 13 Uhr , Peter-Mey­er-Schu­le, Graf-von-Bis­sin­gen­stra­ße 14. Dies teilt das Senio­ren­fo­rum in einer Pres­se­mit­tei­lung mit.

Ehren­amt­li­che Hel­fe­rin­nen und Hel­fer ste­hen bereit für Repa­ra­tu­ren an Uhren, an elek­tri­schen, elek­tro­ni­schen und mecha­ni­schen Gerä­ten (wenn mög­lich, Fern­be­die­nung und Gebrauchs­an­lei­tung mit­brin­gen zur gemein­sa­men Feh­ler­su­che!). Auch Uhren wer­den repa­riert. Außer­dem wer­den Näh­ar­bei­ten über­nom­men, sowie Repa­ra­tu­ren an Pup­pen, Stoff­tie­ren und Spiel­ge­rä­ten. Für einen gemüt­li­chen Treff sorgt das Café-Team im Foy­er der Peter-Mey­er-Schu­le zu Guns­ten des För­der­ver­eins der Schu­le.