SCHRAMBERG (pm) – Am Mitt­woch, 6. Dezem­ber wird im Rock­lor­e­bäck in der Markt­stras­se Niko­laus-mäßig gejazzt. Dar­über berich­tet die Com­bo in einer Pres­se­mit­tei­lung:

Mit von der Par­tie sind Tho­mas Krisch (Krisch­quar­tett, Side­man vie­ler Jazz­stars) am Kon­tra­bass, Joerg Enz (Ham­mond Jazz Night, Jazz School Bern) und Rares Pop­sa (viel­sei­tig von Pop bis Sym­pho­nie­or­ches­ter) an den Gui­tar­ren.

Alle Drei bli­cken auf einen reich­hal­ti­gen Erfah­rungs­schatz im Musi­zie­ren zurück, was sich auch im Pro­gramm wider­spie­geln soll. So reicht die Band­brei­te von Gipsy­mu­sik über Main­stream, Blues bis Eigen­kom­po­si­tio­nen. Auch San­ta Klaus wird musi­ka­lisch Tri­but gezollt.

Es erwar­tet sie ein geschmack­voll kom­po­nier­ter Abend mit gutem Essen und Trin­ken im typi­schen Rock­lor­e­bä­ck­am­bi­en­te.

Kon­zert­be­ginn 20 Uhr, Tickets an der Abend­kas­se bei Knecht Ruprecht, Reser­vie­rung sinn­voll.