Am 25. Mai von 13 Uhr bis 17 Uhr  fin­det zum vier­ten Mal der Bil­dungs­mark­platz aller Schram­ber­ger Kin­der­ta­ges­stät­ten an der Grund-und Werk­re­al­schu­le in Sul­gen statt.

Gesamt­städ­tisch arbei­ten wir nun seit über 14 Jah­ren trä­ger­über­grei­fend zusam­men. Durch die­se enge Zusam­men­ar­beit haben wir uns in der früh­kind­li­chen Erzie­hung, Bil­dung und Betreu­ung ein hohes Niveau erar­bei­tet und stel­len dies durch unser ein­heit­li­ches ein­ge­führ­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment und unse­rem infans Kon­zept der Früh­päd­ago­gik sicher”, heißt es in der Ankün­di­gung der Stadt. Und wei­ter:

Sie kön­nen an die­sem Nach­mit­tag eine Ent­de­ckungs­rei­se mit Ihrer gan­zen Fami­lie durch  die ver­schie­de­nen Bil­dungs – und Infor­ma­ti­ons­be­rei­che machen. Ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot in Berei­chen wie Musik, Bewe­gung, For­schen, Bau­en und Kon­stru­ie­ren, Rol­len­spiel und vie­les mehr war­tet auf Sie.”

Aber auch Kin­der­schmin­ken, Spiel­mo­bil und ein Fuß­ball­par­cours, der vom SV Sul­gen ange­bo­ten wird, fin­det statt. Erle­ben und Mit­ma­chen ist das Mot­to an die­sem Nach­mit­tag. Der Gesamt­el­tern­bei­rat aller Kin­der­ta­ges­stät­ten hat ein herr­li­ches Kuchen­buf­fet orga­ni­siert.

Die Schram­ber­ger Kin­der­ta­ges­stät­ten freu­en sich auf zahl­rei­che Besu­cher und freu­en sich auf einen erleb­nis­rei­chen Nach­mit­tag.