Am verkaufsoffenen Sonntag gibt es neben der Autoschau auch zwei Führungen. Foto: pm

Am Sonn­tag, den 7. April fin­det der „Schram­ber­ger Früh­ling“ unter dem Mot­to „Spaß für die gan­ze Fami­lie“ statt. Die Geschäf­te haben von 13 Uhr bis 18 Uhr geöff­net. Über zwei beson­de­re Ange­bo­te infor­miert die Stadt:

Ein ganz beson­de­res Ange­bot sind zwei offe­ne Füh­run­gen, zu der alle Besu­che­rin­nen und Besu­cher  herz­lich ein­ge­la­den sind. Die Füh­run­gen sind kos­ten­los. Stadt­füh­rer Hans Haa­ser zeigt die Beson­der­hei­ten der Stadt Schram­berg und begibt sich auf die Spu­ren von Jung­hans. Der Treff­punkt ist um 14 Uhr vor dem Schram­ber­ger Rat­haus.

Um 17 Uhr fin­det eine Kir­chen­füh­rung in der St. Maria Kir­che mit Arnold Budick statt, bei der die moder­ne Kir­chen­kunst von Erich Hau­ser aus den Jah­ren 1957 und 1993 in der Schram­ber­ger Sankt Maria Kir­che als Gesamt­kunst­werk prä­sen­tiert wird. Zum Abschluss der Kir­chen­füh­rung zeigt Ali­cia Schult­heiß die Viel­fäl­tig­keit der Orgel­kunst. Der Treff­punkt ist um 17 Uhr in der St. Maria Kir­che.