Schramberger Kulturbesen 2019 – die Highlights stehen fest

Die ersten Highlight für den Schramberger Kulturbesen stehen fest: Leo Lyons und Joe Gooch – Ten Years After alias HSS, Threestyle feat. Magdalena Chovancova, die deutsche Musiklegende Birth Control, das GlasBlasSing Quartett und Arno Haas und Friends mit den Soulsisters Noreda und Donielle Graves und the best female Voice of Ungarn Tamara Bencsik. Dies steht in einer Pressemitteilung zum Kulturbesen.

Dem Team des Schramberger Kulturbesen ist es wieder gelungen einige wohlklingende Namen nach Schramberg zu locken. Das kleine, feine Club-Festival hat auch in diesem Jahr für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Graves Sisters.

Mit Threestyle feat. Magdalena Chovancova kommt am Freitag, den 11. Oktober musikalische Weltklasse in den Besen. Diese außergewöhnliche Smooth Jazz Band ist sehr erfolgreich in Amerika unterwegs und gewann im vergangenen Jahr nichts geringeres als den „World Music Award“, den „Hollywood Music Award“ und drei Jahre hintereinander den „Academy Award“. Magdalena Chovancova gehört zu den neuen Superstars des Saxophon.

Birth Control.

Zum 50sten Geburtstag des legendären Woodstockfestivals kommt eine echte Woodstocklegende in den Besen: Leo Lyons -Gründungsmitglied und Namensgeber der Formation“ TenYears After“, die live in Woodstock spielte. Gemeinsam mit Joe Gooch, 13 Jahre der Lead-Gitarrist von Ten Years After und Damon Sawyer an den Drums wird das Trio unter dem Namen „Hundred Seventy Split“ den Besen rocken. Natürlich werden Leo Lyons und seine Musiker den legendären Woodstock-Set von Ten Years After auf der Besen-Bühne performen.

Leo Lyons hundredseventysplit.

Mit der Band „Birth Control“ ist es gelungen eine deutsche Musiklegende in die Geißhalde.zu holen. Diese Band schrieb Rockgeschichte und war lange Jahre das Aushängeschild deutscher Rockmusik. Ihr Top Hit Gamma Ray wurde zum Klassiker und gilt heute noch als eine Hymne des Deutschrocks.

Arno Haas und seine Freunde haben mit Tamara Bencsik „the best female Voice of Voice of Ungarn“ und mit Noreda und Donniele Graves die amerikanischen Soulsisters aus North Carolina North eingeladen.Der Besen beginnt in diesem Jahr bereits am 13. September mit einer Kooperation mit der Szene 64. Mit der Berliner Formation GlasBlasSing- Quartett ist es gelungen ein außergewöhnliches Ensemble nach Schramberg zu holen. Vier Berliner Musiker, zwei Kisten Leergut und genau ein Ziel: Gute Musik.Mit ihren einmaligen Instrumenten-Kreationen, wie der Cokecaster-Flaschengitarre, dem Flachmanninoff-Xylophon, der Jelzin-Orgel oder den großen Wasserspender-Floor-Toms werden sie die das Publikum begeistern..

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Mehr auf NRWZ.de