Schramberger Kulturbesen ist voll in Fahrt

Burger: "Eine der besten Scorpion Tribute Bands Europa"

Die Band "Scorpion Sting" widmet sich den klassischen Scorpions-Songs der 70er und 80er Jahre. Foto: pm

Schram­berg (pm) – Ganz im im Zei­chen der Scor­pi­ons steht am kom­men­den Frei­tag, 7. Dezem­ber, der Abend im Schram­ber­ger Kul­tur­be­sen. Die Band „Scor­pi­on Sting” wid­met sich den klas­si­schen Scor­pi­ons-Songs der 70er und 80er Jah­re, als sich die Scor­pi­ons auf dem Höhe­punkt ihres krea­ti­ven Schaf­fens befan­den und welt­weit zu den bedeu­tends­ten Hea­vy­rock-Bands zähl­ten. Dies schreibt Harald Bur­ger in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Nicht nur die Höhe­punk­te der Pla­ti­nal­ben wie “Love Drive”,”Blackout” und “Love At First Sting” fin­den sich alle­samt im Reper­toire von Scor­pi­on Sting wie­der – auch wah­re Klas­si­ker aus „Tokyo Tapes”-Zeiten kom­men zu neu­en Ehren. Von den gro­ßen Bal­la­den bis hin zu der här­tes­ten Num­mern las­sen die fünf erfah­re­nen Musi­ker kei­nen Wunsch offen. Mit dem Front­mann Nigel Roberts aus Manchester/England zählt die For­ma­ti­on zu der bes­ten Scor­pi­ons Tri­bu­te Band in Euro­pa.

Die Authen­ti­zi­tät einer Scor­pi­ons Tri­bu­te­band steht und fällt mit der Qua­li­tät des Sän­gers. Nigel Roberts hat eine ähn­li­che Stim­me und den Ton­um­fang wie Klaus Mei­ne. Das ermög­licht alle Songs in den Ori­gi­nal­ton­ar­ten zu spie­len. Die Musi­ker von „Scor­pi­on Sting ” begeis­tern über­all das Publi­kum mit ihrer mit­rei­ßen­den Büh­nen­show. Egal ob natio­nal oder inter­na­tio­nal über­zeu­gen sie mit ihren musi­ka­li­schen und vor allem gesang­li­chen Leis­tun­gen, die kaum vom Ori­gi­nal zu unter­schei­den sind.

Kar­ten­re­ser­vie­run­gen zum Vor­ver­kaufs­preis sind unter der unter der Num­mer 0171/7024112 mög­lich