4.6 C
Rottweil
Mittwoch, 19. Februar 2020

Skibasar am Samstag, 28. November in der Majolika

SCHRAMBERG (him) – Wenn Ski, Snowboard und Schuhe nicht mehr passen – auf zum Skibasar des Skivereins Schramberg. Am Samstag, 28. November steigt der alljährliche Ski-und Snowboard Basar im Gang der Majolika, so der Skiverein in einer Pressemitteilung.

 

Angenommen werden von 9.30 bis 12.30 Uhr Ausrüstungsgegenstände für Alpin, Snowboard und Langlauf, die sich noch in funktionsfähigem Zustand befinden. Der Verkauf startet ab 13 Uhr und dauert bis etwa 14 Uhr. Auszahlung der verkauften Artikel und Rückgabe von 14 bis 15 Uhr. Den Basar organisiert die DSV-Schneesportschule des Skivereins Schramberg. Weitere Informationen beim Vorsitzenden Joachim Fink, Telefon: 07422-9916570.

Haben Sie es nicht auch schon erlebt? Da hat man dem hoffnungsvollen Sprössling vor der letzten Wintersaison eine komplette Skiausrüstung gekauft und vor dem neuen Winter muss man feststellen, nichts passt mehr. Die Schuhe drücken und die Ski sind zu kurz für den „wie ein Baum wachsenden“ Nachwuchs. Also sind schon wieder ein paar Euros fällig, um Tochter oder Sohn neu auszurüsten.
So schön, so gut. Ja, aber was geschieht mit den zu klein gewordenen Schuhen, die im Übrigen noch gut erhalten sind? Was geschieht mit den jetzt zu kurzen Ski und Snowboards, den Stöcken und der Bindung? Die DSV-Skischule im Skiverein Schramberg bietet schon seit Jahren mit den ,,Skibasar“, eine Möglichkeit, Ski- und Snowboardausrüstung, aber auch Bekleidung zu verkaufen beziehungsweise zu erwerben. Skilehrer und Übungsleiter stehen dabei mit fachlichem Rat zur Seite.

 

Mehr auf NRWZ.de