Stadtführung: „Zeitsprünge – Schramberg vor 100 Jahren“

Eine Stadtführung zum Thema: „Zeitsprünge- Schramberg vor 100 Jahren“ gibt es am Mittwoch, 1. Mai um 15 Uhr. Dies teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Geschichte der Stadt Schramberg wurde sehr stark von der Industrialisierung um 1900 geprägt. Es entstand aus einer kleinen Schwarzwald-Gemeinde mit ländlichen Struktur eine rege Kleinstadt, dominiert von den verschiedenen Fabriken, allen voran die Firma Junghans. Die noch heute vorhandenen Spuren zeugen vom aufstrebenden Wohlstand und geben einen Einblick in die Geschichte Schrambergs. Eines der markantesten Beispiele ist das Schramberger Rathaus, erbaut im Jahre 1913.

90 Minuten dauert diese Zeitreise mit Stadtführer Hans Haaser. Es gibt dabei Informationen zur Stadtgeschichte und nebenbei auch ein paar Geschichten aus der „guten, alten Zeit“.
Treffpunkt ist am Schloss, Stadtmuseum, Schramberg-Talstadt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de