In den Pfingst­fe­ri­en geht es in der ers­ten Woche raus aus der Tal­stadt und rein in die Stadt­tei­le. Dar­über berich­tet das JUKS:

Alle Kin­der zwi­schen sechs und 12 Jah­ren wäh­len täg­lich einen der vier Stadt­tei­le aus. Die Kin­der erkun­den Sulgen/Schönbronn, Wald­mös­sin­gen, Hei­li­gen­bronn und Ten­nen­bronn und ler­nen Frei­zeit­mög­lich­kei­ten vor Ort ken­nen. Bei den Imkern, in der Korb­ma­che­rei, beim Klet­tern, auf dem Erleb­nis­bau­ern­hof, in der Spiel­land­schaft oder beim Fischen am Gründ­le­see, es ist für jeden etwas dabei.

Die Stadt­teil­ta­ge fin­den immer von 8.45 Uhr  bis 17 Uhr statt. Eine Früh­be­treu­ung ab 8 Uhr ist mög­lich und kann bei der Anmel­dung ange­ge­ben wer­den.

Bis unters Dach bela­den mit Spiel­ge­rä­ten  tourt das Spiel­mo­bil in der zwei­ten Woche an drei Tagen durch die Stadt. Alle Kin­der sind herz­lich will­kom­men. Kos­ten­los und ohne Anmel­dung.

Die Anmel­dung fin­det am Don­ners­tag, 3. Mai  von 14 Uhr bis 18 Uhr im JUKS³ statt.

Alle Infor­ma­tio­nen sowie das Anmel­de­for­mu­lar zum Pfingst­fe­ri­en­pro­gramm fin­den Sie auch auf unse­rer Home­page www.juks-hoch-drei.de