Art-Quilt „Casa Bathlló“ von Annette Rußwinkel/Osnabrück aus dem Jahr 2018. Foto: Martin Kasenbacher (Schramberg)

Schram­berg. Die vor kur­zem im Stadt­mu­se­um Schram­berg eröff­ne­te Aus­stel­lung „Ver­net­zung – tex­ti­le Ver­bin­dun­gen“ der Grup­pe quiltARt­net fin­det bei Patch­work-Freun­den aus Nah und Fern ein reges Inter­es­se. Dies teilt das Stadt­mu­se­um in einer Pres­se­mit­tei­lung mit.

Im Begleit­pro­gramm der Aus­stel­lung bie­tet Rebec­ca Roth, Lei­te­rin des Patch- und Quilt-Cir­cles Schram­berg, in der Som­mer­zeit meh­re­re Füh­run­gen an, bei denen sie bei allen Fra­gen rund um Patch­work mit ihrer lang­jäh­ri­gen Erfah­rung Rede und Ant­wort steht. Die ers­te Füh­rung fin­det am kom­men­den Sonn­tag, 14. Juli, 11 Uhr, statt. Die Ter­mi­ne der fol­gen­den Füh­run­gen sind am 26. Juli um 18 Uhr, 11. August um 11 Uhr, 23. August um 18 Uhr und am 8. Sep­tem­ber um 11 Uhr. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Der Ein­tritt ist frei.