Start des Begleitprogramms der Ausstellung „Vernetzung – textile Verbindungen“ im Stadtmuseum Schramberg

Schramberg. Die vor kurzem im Stadtmuseum Schramberg eröffnete Ausstellung „Vernetzung – textile Verbindungen“ der Gruppe quiltARtnet findet bei Patchwork-Freunden aus Nah und Fern ein reges Interesse. Dies teilt das Stadtmuseum in einer Pressemitteilung mit.

Im Begleitprogramm der Ausstellung bietet Rebecca Roth, Leiterin des Patch- und Quilt-Circles Schramberg, in der Sommerzeit mehrere Führungen an, bei denen sie bei allen Fragen rund um Patchwork mit ihrer langjährigen Erfahrung Rede und Antwort steht. Die erste Führung findet am kommenden Sonntag, 14. Juli, 11 Uhr, statt. Die Termine der folgenden Führungen sind am 26. Juli um 18 Uhr, 11. August um 11 Uhr, 23. August um 18 Uhr und am 8. September um 11 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Eiscafé mit neuem Pächter? Wechsel am Hirschbrunnen

Seit einigen Wochen stehen die Stühle auf den Tischen, die Eistheke ist geschlossen: Im früheren Cappuccino, später unter einem anderen Namen betrieben,...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Mehr auf NRWZ.de