Der letz­te Auf­ruf in der Pres­se hat den Schnur­ran­ten wei­ter gehol­fen! Mit wohl gedich­te­ten Bei­trä­gen und mit jeder Men­ge Knal­lern im Reper­toire freu­en sich die Schnur­ran­ten auf ihre Auf­trit­te am „Schmot­zi­gen“. Und wie Hof­ag­o­ber­or­ga­ni­sa­tor Lothar Neu­deck stolz mit­teilt: ”Wir schnur­ren die­ses Jahr zum 30. Mal!”

Bei der Nar­ren­zei­tung „Der Krat­ten­ma­cher“ herrscht aller­dings noch Trüb­sal. Die Bei­trä­ge rei­chen noch nicht für eine Aus­ga­be im bis­her gewohn­ten Umfang. Daher noch ein­mal die Bit­te der Krat­ten­ma­cher­ma­cher um die Ein­sen­dung von Geschich­ten. Redak­ti­ons­schluss ist der 22. Febru­ar. Dann muss der ”Krat­ten­ma­cher” in den Druck.

Bei den Schnur­ran­ten hin­ge­gen sieht es gut aus. Auf­grund der jetzt nach und nach doch noch auf­ge­deck­ten „Bol­zen“ ver­schie­de­ner Bür­ger darf sich das dies­jäh­ri­ge Schnur­ren mit Sicher­heit mit dem der ver­gan­ge­nen Jah­re mes­sen.

Leider ohne Gockeler

Lei­der fällt die­ses Jahr eine bewähr­te Grup­pe aus. Der ”Gocke­ler” kräht nicht mehr. Alt­schnur­rant Wol­fi Maser nimmt eine Aus­zeit. Das liegt nicht, wie gerüch­te­wei­se ver­brei­tet wird an sei­ner Gesund­heit, son­dern dar­an, dass er trotz größ­ter Bemü­hun­gen kei­ne Mit­schnur­ran­ten gefun­den hat.

Dafür wird jedoch die bereits letz­tes Jahr gebil­de­te ”Feu­er­wehr” mit Uwe Rett­kow­ski, Ulri­ke Pfaff und Musi­kus Uli Het­tich wie­der mit dabei sein die bereits im ver­gan­ge­nen Jahr ein viel beach­te­tes Debut gefei­ert haben. Die Schnur­ran­ten bedau­ern den Aus­fall ihres ”Gockelers” sehr und hof­fen, dass er nächs­tes Jahr wie­der dabei ist. Alle ande­ren Grup­pen sind auch heu­er wie­der dabei.

Plätze reservieren

Kar­ten gibt es noch in allen Loka­len, wobei in eini­gen nur noch nicht zusam­men­hän­gen­de Ein­zel­kar­ten zu erhal­ten sind. Reser­vie­run­gen sind mög­lich in der Gym­nas­tik­hal­le“ der SG in der Hohl­gas­se (Berg­he­xen Tel.: 8071), im Gast­haus „Para­dies“ Hin­ter­sul­gen Tel.: 8333, im Gast­haus „Hutneck“Tel.: 520375, bei der Kol­ping im  „Pfarr­saal“ im alten Pfarr­haus (Kol­ping Tel.: 8108 Fami­lie Klaus­mann), bei den Kickern im „Foy­er Turn-und Fest­hal­le (AH-SVS) Tel.:017641736635 oder 9516185 –Frank Gebe­le), im Gast­haus „Neue Hoff­nung“ Sul­gau­er­stra­ße Tel.: 2577906 und in der ”Oli­ve” (Hotel Hasen) Sul­gau­er­stra­ße Tel.: 24562200. Tisch­re­ser­vie­rung wird drin­gend emp­foh­len!

In allen Schnurr­lo­ka­len ist eine nor­ma­le Bestuh­lung vor­han­den (kei­ne Bän­ke!). Das Schnur­ren beginnt mit sie­ben Grup­pen pünkt­lich um 19.30 Uhr in allen Loka­len.