SV Sulgen-Vorsitzender Tobias Maurer. Foto: pm

SCHRAMBERG (him) – Am Wochen­en­de fin­det das Akti­ven-Hal­len­tur­nier des SV Sul­gen statt, erst­mals unter dem Namen „Volks­bank-Cup”. Der Vor­sit­zen­de des SV Sul­gen, Tobi­as Mau­rer, freut sich, „dass mit 24 Mann­schaf­ten von der Kreis­li­ga C bis zur Lan­des­li­ga wie­der ein­mal ein viel­ver­spre­chen­des Teil­neh­mer­feld für bes­te Fuß­ball­un­ter­hal­tung sor­gen wird.“

Mit dabei sind unter ande­rem Clubs aus der unmit­tel­ba­ren Nach­bar­schaft wie die Spvgg Schram­berg und die Türk SV Schram­berg, die SGM Mariazell/Locherhof und der SV See­dorf mit jeweils zwei Teams. Die Kickers aus Lau­ter­bach, der FC Dun­nin­gen, der SV Wald­mös­sin­gen und der FC Wei­ler wer­den nur eine kur­ze Anfahrt haben. Aus Mönch­wei­ler, Schiltach, Kalt­brunn, St. Geor­gen und Ten­nen­bronn haben sich Mann­schaf­ten gemel­det. Von etwas wei­ter her kom­men der SV Nuss­bach, die SGM Hochmössingen/Aistaig, der SV Schopf­heim, die SG Busenweiler/Römlinsdorf und der SV Den­kin­gen.

Die Grup­pen­pha­se beginnt am Sams­tag, 9. Janu­ar ab 10 Uhr. Die ers­ten drei Mann­schaf­ten jeder Grup­pe qua­li­fi­zie­ren sich für die Zwi­schen­run­de, die am Sonn­tag, 10. Janu­ar ab 11.30 Uhr begin­nen wird.