Das „Wolber Trio“ mit: Johanna Wolber (Violine& Klavier), Emma Wolber (Cello & Gesang) und Jakob Wolber (Klavier & Horn). Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Am Sonn­tag,  26. Novem­ber fin­det um 18 Uhr im Ate­lier der GWRS Sul­gen das dies­jäh­ri­ge Kon­zert der Preis­trä­ger des Trumpf-Laser För­der­prei­ses 2017 statt. Dar­über berich­tet die Musik­schu­le in  einer Pres­se­mit­tei­lung:

Die Fir­ma Trumpf-Laser unter­stützt seit meh­re­ren Jah­ren mit der Ver­ga­be die­ses Prei­ses die Ensem­ble­ar­beit der Musik­schu­le. So wer­den jähr­lich vom Leh­rer­kol­le­gi­um der Musik­schu­le Schram­berg zwei Ensem­bles benannt, die in den Genuss die­ser För­de­rung kom­men. „Die Ensem­ble­ar­beit”, so Schul­lei­ter Mein­rad Löff­ler, „ist ein wesent­li­cher Bestand­teil der Aus­bil­dung an unse­rer Schu­le, in der Gehör und Zusam­men­spiel in klei­nen Grup­pen geför­dert wer­den. Gera­de mit die­sem Aus­bil­dungs­zweig gren­zen wir uns als VDM – Musik­schu­le deut­lich von frei­en Anbie­tern ab.”

Für das Jahr 2017 wur­de das „Wol­ber Trio“ aus Hardt (Fami­li­en­preis) unter der Lei­tung von Ute Haas-Woel­ke und die Jazz­band „Fla­ke Agen­cy“ unter der Lei­tung von Edgar Büh­ler aus­ge­lobt. Somit darf man schon auf­grund die­ser unter­schied­li­chen Gen­res, die die­se Beset­zun­gen bedie­nen, auf ein sehr abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm gespannt sein.

Die Jazz­band „Fla­ke Agen­cy“ mit: Tobi­as Bant­le (Gesang), Jan Lau­ble (Gitar­re), Bene­dikt Moser (Bass) und Fabi­an Brug­ger (Schlag­zeug). Foto: pm

Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, inter­es­sier­te Zuhö­rer sind herz­lich will­kom­men!

Vor­ankün­di­gung: Am Sams­tag, 27. und Sonn­tag, 28. Janu­ar 2018 fin­det der 55. Regio­nal­wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ wie­der in Schram­berg statt. Die Wer­tun­gen sind öffent­lich und  kön­nen von Inter­es­sier­ten Zuhö­rern ger­ne ange­hört wer­den. Nähe­re Infos fol­gen. Auch die­ser Wett­be­werb wird dan­kens­wer­ter­wei­se von der Fir­ma Trumpf Laser unter­stützt.