VHS-Vortrag: Fastnacht, Fasching und Karneval in Europa

Eine Entdeckungsreise durch 20 Länder mit Werner Mezger

Schramberg (pm) – Zum Vortag „Fastnacht, Fasching und Karneval in Europa“ lädt die Volkshochschule Schramberg am Donnerstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr in die Aula des Gymnasiums Schramberg ein. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Anhand von hierzulande weitgehend unbekanntem Bildmaterial aus 20 Ländern zeigt der Vortrag sowohl die historischen Entwicklungslinien als auch die europäischen Zusammenhänge der Fastnachtsbräuche und gibt damit zugleich einen farbenprächtigen Einblick in das kulturelle Erbe des christlichen Abendlandes. Aus der vergleichenden Betrachtung von Festen und Bräuchen lässt sich nämlich gerade im Prozess des Zusammenwachsens der Europäischen Union vieles über Europa lernen: über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen, über die Mentalitäten der Menschen verschiedener Gegenden, über ihre Vorstellungen von Heimat und Identität und anderes mehr. Thematisch beschränkt sich der Vortrag übrigens nicht allein auf den Zeitraum der Fastnacht, sondern er bezieht bewusst auch noch einige Brauchformen der Fastenzeit mit ein, die letztlich nur von der Fastnacht her zu verstehen sind.

Professor Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, ist Professor für Kulturanthropologie europäische Ethnologie an der Universität Freiburg i. Br. und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE). 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Narrenzunft Schramberg statt.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

 

-->