NRWZ.de, 4. August 2021, Autor/Quelle: Martin Himmelheber (him)

Wegen schlechter Wettervorhersage: Stadt sagt Poetry Slam am Samstag ab

Wenig Anmeldungen / Kulinarische Wanderung und Kindertheater finden statt

Unter dem Namen „Schramberger Burgensommer“ sollte am Samstag, 7. August, ein Poetry Slam-Abend auf der Burgruine Schilteck stattfinden. Aufgrund der schlechten Wettervorhersagen verbunden mit den wenigen Anmeldungen für Samstag müsse die Veranstaltung leider abgesagt werden, heißt es in einer pressmitteilung.

„Bei vorhergesagten Temperaturen von etwa 12 Grad kann den Besucherinnen und Besuchern eine dreistündige Open-Air Veranstaltung nicht zugemutet werden“, heißt es weiter. Selbstverständlich könnten die Eintrittskarten zurückgegeben werden. Das Geld gebe es zurück. „Es tut uns sehr leid für alle, die bereits Eintrittskarten erworben haben“, so Ayline Schirling von der Abteilung Marketing und Tourismus der Stadt Schramberg.

Die Kulinarische Wanderung am Freitag, 6. August und das Kindertheater am Sonntag, 8. August fänden aber statt. Bei der Kulinarischen Wanderung seien die Gäste in Bewegung und die Versorgungsstationen würden überdacht. Für Sonntagmittag, wenn das Kindertheater spiele, werde Sonnenschein gemeldet. „Die Organisatorinnen der Stadt Schramberg hoffen das Beste“, heißt es abschließend.

Wegen schlechter Wettervorhersage: Stadt sagt Poetry Slam am Samstag ab