Wieder familiäres Weihnachtsbaumschlagen auf dem Hofgut

Eigentümerin Leonie Gräfin von Bissingen mit ihren drei Kindern und Förster Christof Hilbert auf der Kulturfläche mit über 1500 Weihnachtsbäumen. Foto: pm

DIETINGEN (pm) – Ein vor­weih­nacht­li­ches Zusam­men­tref­fen mit der gan­zen Fami­lie: Am Sams­tag, 17. Dezem­ber fin­det ab 10 Uhr auf dem Hof­gut Hohen­stein bei Die­tin­gen das tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­baum­schla­gen statt, berich­ten die Ver­an­stal­ter.

Hier kön­nen die Kun­den Bäu­me auf einer Kul­tur­flä­che mit über 1500 Blau­fich­ten selbst aus­su­chen, schla­gen und gleich mit nach Hau­se neh­men. Das Forst­team der Gräf­li­chen Fami­lie von Bis­sin­gen steht dabei mit Rat und Hil­fe zur Sei­te und ver­packt die Bäu­me für den Selbst­trans­port.

Auf dem Weih­nachts­markt beim hof­gut. Foto: pm

Die Jugend der  Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Die­tin­gen bewir­tet mit Wurst, Kuchen und Glüh­wein. Aus den Wäl­dern rund um das Hof­gut Hohen­stein wird fri­sches Wild­fleisch ver­kauft. Für Kin­der ste­hen Ponys zum Rei­ten bereit – Erwach­se­nen bie­tet der gemüt­li­che Weih­nachts­markt und Alex‘ Schnaps­häus­le die Gele­gen­heit, letz­te Geschen­ke für das Fest zu besor­gen. Der Ver­kauf endet mit Ein­bruch der Dun­kel­heit.