SCHRAMBERG (pm) – Das Team des Auto-und Uhren­mu­se­ums Erfin­der­Zei­ten lädt am Sonn­tag, 27. August bereits zum 7. Mal zur „Wirt­schafts­wun­der-Klas­sik“ in den Gewer­be­park H.A.U. nach Schram­berg ein. Fah­rer und Fans his­to­ri­scher Auto­mo­bi­le tref­fen sich immer wie­der ger­ne beim belieb­ten Old­ti­mer-Tref­fen im his­to­ri­schen Indus­trie­park von Schram­berg.

Die Wirt­schafts­wun­der-Klas­sik ist ein rol­len­des Muse­um unter frei­em Him­mel, das vie­le Traum­fahr­zeu­ge ver­gan­ge­ner Jahr­zehn­te aus allen Ecken und Enden der Welt ver­spricht. Die Fahr­zeu­ge kön­nen direkt am Muse­um bestaunt und bewun­dert wer­den und ger­ne geben die Besit­zer inter­es­sier­ten Besu­chern Aus­kunft zu ihren Fahr­zeu­gen.

Buntes Rahmenprogramm

Doch das auto­mo­bi­le Som­mer­fest bie­tet den Gäs­ten der Schram­ber­ger Wirt­schafts­wun­der-Klas­sik weit­aus mehr als nur his­to­ri­sche Autos und Zwei­rä­der, ein viel­sei­ti­ges Unter­hal­tungs­pro­gramm macht die Ver­an­stal­tung zu einem Treff­punkt für die gan­ze Fami­lie und für „Speis und Trank“ ist eben­falls gesorgt. Der Beginn der Ver­an­stal­tung ist ab 10 Uhr mit dem Ein­tref­fen der ers­ten Fahr­zeu­ge. Ab 10.30 Uhr wird „Solo-Süd­län­der“ mit Schla­gern der 50er und 60er Jah­re sein Publi­kum zum Schwär­men brin­gen.

Für Kin­der wird die Vil­lin­ger Pup­pen­büh­ne und der Zau­be­rer Pfif­fi­kus um 11.30 Uhr und 16 Uhr für lus­ti­ge Augen­bli­cke sor­gen. Um 12.30 Uhr und 14 Uhr stellt ein Mode­ra­tor zur Freu­de der Fah­rer und der Zuschau­er inter­es­san­te Fahr­zeu­ge und ihre Besit­zer vor. Ab 13 Uhr hat das belieb­te Trio „Bad­ner Bue­be“ ein Pot­pour­ri aus Schla­gern und bekann­ten volks­tüm­li­chen Melo­di­en zusam­men­ge­stellt.

Bereits ein Tag zuvor prä­sen­tiert das Muse­um unter dem Mot­to „Umsonst und Drau­ßen am Muse­um“ die Musik­re­vue „Shake Hands“, die die Schla­ger und das Lebens­ge­fühl der 1960er Jah­re in den Mit­tel­punkt stellt.