Wo die wilden Kerle wohnen“ als Figurentheater

Entzückendes Theaterstück für Kinder ab vier Jahren in Schramberg am 20. Januar zu erleben

Die "Wilden Kerle" kommen nach Schramberg. Foto: Agentur

SCHRAMBERG (pm) – Die wil­den Ker­le kom­men am Mitt­woch, 20. Janu­ar um 15 Uhr in das Sub­ia­co in Schram­berg.

An dem Abend, als Max sei­nen Wolfs­pelz trug und nur Unfug im Kopf hat­te, schalt sei­ne Mut­ter ihn „Wil­der Kerl“ und schick­te ihn ohne Essen ins Bett. Genau in der Nacht wuchs ein Wald in sei­nem Zim­mer – der wuchs – und wuchs. Und plötz­lich war da ein Schiff, mit dem segel­te Max davon, fast ein gan­zes Jahr, bis zu dem Ort, wo die wil­den Ker­le woh­nen.“

Nach dem bekann­ten Kin­der­buch von Mau­rice Sendak wer­den Max, die wil­den und doch lie­bens­wer­ten Ker­le, der kau­zi­ge Vogel und der Hase, der nie Zeit hat mit gro­ßen Tisch­fi­gu­ren, mit­rei­ßen­dem Spiel und sehr viel Ein­falls­reich­tum vom marot­te-Figu­ren­thea­ter zum Leben erweckt. Eine zeit­lo­se und wun­der­schö­ne Geschich­te über die Kraft der Fan­ta­sie, knur­ren­de Mägen, war­men Toast und damp­fen­de Kar­tof­fel­sup­pe.

Kar­ten für die­se Ver­an­stal­tung des Thea­ter­rings erhal­ten Sie im Bür­ger­ser­vice der Stadt Schram­berg unter der Tele­fon­num­mer 07422 29–215.