Ein Teil der Jubilare und Neu-Rentner der MS-Schramberg beim diesjährigen Ausflug an den Bodensee.Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Kürz­lich hat MS- Schram­berg Jubi­la­re und Neu-Rent­ner der MS-Schram­berg wur­den für ihre lang­jäh­ri­ge Treue zum Unter­neh­men geehrt. Dar­über heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung:

Um mit den Mit­ar­bei­tern einen schö­nen Tag zu ver­brin­gen und ins Gespräch zu kom­men, lud die Geschäfts­füh­rung gemein­sam mit der Per­so­nal­lei­tung und dem Betriebs­rat wie­der tra­di­tio­nell zum gemein­sa­men Jubi­lars­aus­flug ein. In die­sem Jahr ging es an den Boden­see; zunächst ins Zep­pe­lin­mu­se­um Fried­richs­ha­fen, wo die Aus­flugs­grup­pe ins Jahr 1936 zurück­ver­setzt wur­de. Als Zep­pe­lin-Pas­sa­gier den ori­gi­nal­ge­treu­en Nach­bau der LZ 129 Hin­den­burg zu bege­hen, war einer der Höhe­punk­te des Aus­flugs.

Inmit­ten duf­ten­der Rosen, hun­der­ten Rho­do­dend­ren und über 11.000 far­ben­fro­her Dah­li­en bedank­te sich Hei­mo Hüb­ner, Geschäfts­füh­rer der MS-Schram­berg auf der Blu­men­in­sel Main­au bei den lang­jäh­ri­gen Mit­ar­bei­tern für ihre Treue und für ins­ge­samt 547 Jah­re Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit.

Ins­ge­samt 27 Mit­ar­bei­ter wur­den geehrt: ein Mit­ar­bei­ter für 30 Jah­re Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit und drei für 25 Jah­re sowie sechs für 20 Jah­re. 17 Mit­ar­bei­ter sind in die­sem Jahr 10 Jah­re bei der MS-Schram­berg und sechs Mit­ar­bei­ter wur­den mit rund 100 Jah­ren Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand ver­ab­schie­det.

Bild 1:

Bild­nach­weis: MS-Schram­berg