2.5 C
Rottweil
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Start In Kür­ze Kurz berich­tet Schram­berg Advents­fei­er der ehe­ma­li­gen Mit­ar­bei­ter der Stadt­ver­wal­tung Schram­berg

Adventsfeier der ehemaligen Mitarbeiter der Stadtverwaltung Schramberg

OB Doro­thee Eisenlohr stell­te sich vor


-

Alle Jah­re wie­der tref­fen sich tra­di­tio­nell am Frei­tag vor dem 1. Advent die ehe­ma­li­gen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen der Stadt­ver­wal­tung Schram­berg im Spit­­tel-Treff zu ihrer Advent­fei­er. Die­ses Jahr laut Pres­se­mit­tei­lung mit der neu­en Ober­bür­ger­meis­te­rin Doro­thee Eisenlohr, Fach­be­reichs­lei­ter Uwe Weis­ser und dem Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­den Achim Ring­wald.

Nach der Begrü­ßung des Vor­sit­zen­den Paul King wur­de zur Kla­vier­be­glei­tung des frü­he­ren Musik­schul­lei­ters Hans Schmalz gesun­gen, bevor Eisenlohr ihre Anspra­che hielt. Allein ihre Anwe­sen­heit dürf­te der Grund gewe­sen sein, dass dies­mal so vie­le Senio­ren prä­sent waren. Dass die Ober­bür­ger­meis­te­rin anschlie­ßend von Tisch zu Tisch ging und mit den Rent­nern per­sön­li­chen Kon­takt auf­nahm, wur­de sehr posi­tiv bewer­tet. 

Gabi Schwandt las gekonnt ein Gedicht für die erkrank­te Irm­gard Braun­schwei­ger vor, und nach Kaf­fee und Kuchen sang man sich in die Vor­weih­nachts­stim­mung, bevor Hans Schmalz dem Kla­vier jaz­zi­ge Unter­ma­lung ent­lock­te. Ange­reg­te Unter­hal­tung bis zum Ende der Ver­an­stal­tung zeig­te das Inter­es­se aller an dem ein­ge­führ­ten Ritu­al und dem Wunsch, dies bei­zu­be­hal­ten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -