Arbeitsplätze in Lauterbach erhalten

Stefan Teufel zu Besuch bei Plastium

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wenn Frank Heinzelmann und Siegfried Eichinger nach der Insolvenz der damaligen Firma Bock das Unternehmen nach der Insolvenz unter dem Namen Plastium nicht weitergeführt hätten, wäre die strukturschwache Schwarzwaldgemeinde um einen der beiden größten Arbeitgeber ärmer. Darüber berichtet die CDU in einer Pressemitteilung:

Lauterbach. Beim Besuch des Landtagsabgeordneten Stefan Teufel (CDU) mit den beiden Geschäftsführern, das der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Rolf Buchholz initiiert hatte und an dem auch Gemeinderat Erich Fehrenbacher und Bürgermeister Jürgen Leichtle teilnahmen,
beschrieben sie die Situation, in der der traditionsbewusste Betrieb an Plastium in Schiltach veräußert wurde, das wie Bock auf die Entwicklung, Fertigung und Montage Spritzgießteilen ausgerichtet war. Und das nun seinen Hauptsitz in Lauterbach hat.

Dabei gilt es nun, auf einem Markt wettbewerbsfähig zu sein, bei dem das bisher schon praktizierte „Andocken“ an andere mittlere Unternehmen erfolgreich weitergeführt wird.
Mit lokaler, regionaler Ausrichtung, und, schmunzelnd fügte Frank Heinzelmann hinzu, „Wir sind die Netten.“ Was jedoch nicht darüber hinweg hilft, dass die topografische Lage und vor allem auch die Energiepreise nicht gerade förderlich sind.

Umso mehr lobte Stefan Teufel, stellvertretender CDU-Landtagsfraktionsvorsitzender den unternehmerischen Mut, mit dem die beiden Geschäftsführer den Schritt dazu am 1. Januar 2021 getan haben. „Zur DNA der CDU gehört es, den ländlichen Raum zu stärken. Und da gehört die Bereitstellung von qualifizierten Arbeitsplätzen unabdingbar dazu. Es ist wichtig, dass gerade junge Leute in ihrer Heimat eine Chance haben.“

Er regte an, Kooperationen beispielsweise mit Fachhochschulen einzugehen und bot den Geschäftsführern an, den Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen. Und, mit dem Dank für Gespräch und Führung durch den Betrieb zeigte sich Stefan Teufel offen dafür, bei möglichen Förderanliegen bereit zu stehen.
Für die brüchige Stützmauer am Bach jedoch, auch dies war kurz ein Thema, ist jedoch erst einmal die Gemeinde gefragt. Ein Hinweis an die lokale Politik.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7 ° C
8.7 °
5.6 °
100 %
0.8kmh
100 %
Di
7 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °
Sa
3 °