Bildungsmarktplatz wiederholen

Neuer Gesamtelternbeirat der Schramberger Kindertagesstätten gewählt

In der vergangenen Woche fand die für dieses Jahr letzte Gesamtelternbeiratssitzung der Schramberger Kindertagesstätten im Martin-Luther-Kindergarten statt. Darüber berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung:

Hier sind immer alle Elternbeiräte aus allen 14 Kindertagesstätten vertreten. Dieses Gremium besteht mittlerweile schon seit vielen Jahren, welches auch auf Elternebene die gemeinsame, trägerübergreifende Zusammenarbeit der Kindertagesstätten symbolisiert.

Hier werden Themen und Anliegen aus den Kindertagesstätten besprochen und weitergegeben. Der Gesamtelternbeirat sitzt auch dem Gremium Kindergartenkuratorium bei und bringt  hier die Anliegen aus Elternsicht mit ein.  

In der Sitzung wurde der im Mai stattgefundene Bildungsmarktplatz reflektiert,  an welchem der Gesamtelternbeirat  mit der Organisation einen großen Part übernommen hatte. Alle waren sich einig, dass es eine tolle Veranstaltung war, die unbedingt in drei bis vier Jahren wieder stattfinden sollte.

Zum Schluss stand die Wahl des neuen Gesamtelternbeirates an und die Verabschiedung des alten Beirates. Sabrina Stoll, pädagogische Gesamtleitung der Kindertagesstätten, bedankte sich bei den alten Elternbeiräten für die sehr gute Zusammenarbeit und dem guten Austausch.

Verabschiedet wurden Claudia Müller (Martin Luther) und Jens Erdmann (ehemals KITA Eckenhof). Neu gewählt wurden als erste Vorsitzende Mareike Braun (KITA Eckenhof)  und als zweiter Vorsitzende Sophia Wolf (KIGA Don Bosco).

 

-->

Mehr auf NRWZ.de