Ergänzte Öffnungszeiten im Kleiderlager

ROTTWEIL – Die Aktion Eine Welt Rottweil erweitert die Öffnungszeiten in ihrem Kleiderverkauf im Bischof-Linsenmann-Haus, Königstraße 47, im Untergeschoss um einen weiteren Nachmittagstermin. Künftig kann Montagnachmittag von 16 bis 18 Uhr auch eingekauft werden. Am Samstag 18. Januar und 1. Februar von 9 bis 12 Uhr findet der Fasnachtsverkauf statt.

Wer auf der Suche nach einem passenden Kostüm für die närrischen Tage ist, kann sich auf ein umfangreiches Angebot freuen. Ob Bekleidung, Schmuck, Hüte oder Taschen, eine vielfältige Auswahl wurde von den Helferinnen zusammengestellt. Dieses Angebot gibt es auch während den
gewohnten Öffnungszeiten am Dienstag und Mittwoch von 8.30 bis 11 Uhr und jeden Mittwochnachmittag von 16 bis 18 Uhr.

Der Möbel- und Gebrauchtwarenverkauf im Gewerbepark Moker ist samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Zum Verkauf werden alle Arten von Haushaltswaren, Lampen, Teppiche, Spielwaren, Elektrogeräten, Möbel und vieles mehr angeboten. Der Bücherverkauf im Gemeindehaus Adolph Kolping ist am 18. Januar von 9 bis 12 Uhr und Dienstag 28. Januar von 16.30 bis 19 Uhr geöffnet. Neben einer großen Auswahl an Kinderbücher, Reiseführer, Koch- und Bastelbücher sind an diesem Samstag Romane, Lexika, Krimis und fremdsprachliche Bücher im Angebot.

Im Schuppen in der Au werden von 9 bis 12 Uhr Altpapier, Metalle, aber auch Bücher, Textilien, saubere und gut verpackte Haushaltswaren angenommen.

 

-->

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell auf NRWZ.de

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Narrenzählung und -kontrolle: Holzäpfel sollen registriert werden

Die Holzäpfelzunft Dunningen, immerhin 114 Jahre alt, möchte sich auf Stand bringen. Die Kleidle und ihre Träger beziehungsweise Eigentümer sollen einerseits registriert...

Mehr auf NRWZ.de