HECO wird zum Impfzentrum

HECO wird zum Impfzentrum

Die HECO-Akademie in Schramberg wird zum Impfzentrum. In einer Pressemitteilung teilt das Unternehmen mit, dass seit Donnerstag, 17. Juni, HECO-Schrauben alle interessierten Mitarbeitenden impft.

Damit klinkt sich HECO-Schrauben in die auf größere Betriebe ausgeweitete Impfkampagne ein. Nun können sich alle interessierten HECO-Mitarbeiterinnen Mitarbeiter in Räumlichkeiten des Unternehmens von Betriebsarzt Dr. med. Argast impfen lassen.

Laut Mitteilung, erhielt das Unternehmen genügend Impfstoff – rund 100 Dosen – , um die Impfungen innerhalb von zwei Tagen umzusetzen. Die Zweitimpfung findet anschließend Mitte Juli statt. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen Monaten viel Disziplin und Flexibilität gezeigt und dem Coronavirus bei HECO keine Chance gegeben“, so Geschäftsführer Achim Carstanjen.

„Wir sind besonders stolz darauf, dass sich bei HECO bis heute niemand infiziert hat und wir jetzt mit den Impfungen einen weiteren großen Schritt zur Pandemiebekämpfung machen.“

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 18. Juni 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/in-kuerze/heco-wird-zum-impfzentrum/315990