IHK informiert über Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg startet ihr diesjähriges Veranstaltungsprogramm des Bereichs Recht und Steuern am 22. Januar um 18 Uhr mit einem Informationsvortrag zum Thema Arbeitsrecht.

Rechtsanwalt Dr. Jörg-Marcus Leisle wird interessierte Mitglieder über aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht aufklären und natürlich auch Fragen der Besucher beantworten.

„Für Unternehmer ist es wichtig, diese Entwicklungen zu verfolgen, um kostspielige Fehler im Umgang mit Mitarbeitern zu vermeiden. Das Arbeitsrecht betrifft alle Unternehmen mit mindestens einem Angestellten. Es umfasst vom Bewerbungsverfahren bis zur Kündigung alles, was das Verhältnis von Arbeitnehmer und Unternehmen zueinander betrifft. Damit ist es ein besonders relevantes und weitläufiges Rechtsgebiet“, erläutert der bei der IHK für Arbeitsrecht zuständige Rechtsreferent Stefan Villing.

Interessierte können sich auf der Homepage der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg kostenfrei zu dieser Veranstaltung anmelden. IHK-Rechtsreferent Stefan Villing, Telefon: 07721 922-240, Fax: 07721 922-9240 bzw. per E-Mail: villing@vs.ihk.de.


 

-->

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell auf NRWZ.de

Harter Toback

Schwarz verhängt ist die Bühne im Elisabetha Glöckler Saal in Heiligenbronn. Einige Podeste im Bühnenhintergrund, sonst nichts. Ein knappes Dutzend Schauspieler steht...

Bürgerprozess Irslingen: „Glänzendes Beispiel“ für den Umgang mit Alterung

Irslingen bekommt hohen Besuch: Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha ist am 29. Januar mit dabei, wenn die Ergebnisse des Bürgerprozesses „Irslingen hat...

Narrenzählung und -kontrolle: Holzäpfel sollen registriert werden

Die Holzäpfelzunft Dunningen, immerhin 114 Jahre alt, möchte sich auf Stand bringen. Die Kleidle und ihre Träger beziehungsweise Eigentümer sollen einerseits registriert...

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Mehr auf NRWZ.de