Die Vorsitzende Silvia Armbruster mit dem wiedergewählten stellv. Vorsitzenden Thomas Hug, der neu gewählten Beisitzerin Sandy Rais und der Schriftführerin Anna-Maria Langenbacher (v. links). Auf dem Foto fehlt Beisitzerin Sabine Schrenk. Foto: pm

Die Akkor­de­on­ju­gend Wald­mös­sin­gen blickt auf eini­ge Akti­vi­tä­ten im Jahr 2018 zurück. Das ging aus dem Bericht der Vor­sit­zen­den Sil­via Arm­brus­ter bei der Haupt­ver­samm­lung am Frei­tag im „Frie­der“ her­vor. Musi­ka­lisch lau­fe die Jugend­ar­beit dank des Diri­gen­ten Die­ter Witz nach wir vor sehr gut. Davon konn­te man sich beim Auf­tritt der Jugend­or­ches­ter am Jah­res­kon­zert über­zeu­gen.

Auch die vom Jugend­lei­ter­team orga­ni­sier­ten Akti­vi­tä­ten wie das gemein­sa­me Kegeln oder ein Aus­flug nach Gut­ach zum Aben­teu­er­golf und zur Som­mer­ro­del­bahn kamen bei den Nach­wuchs­spie­lern gut an. Die Zusam­men­ar­beit im Aus­schuss sei sehr kon­struk­tiv und funk­tio­nie­re tadel­los, freu­te sich die Vor­sit­zen­de und bedank­te sich auch bei den Eltern für die Mit­hil­fe bei Arbeits­diens­ten.

Schrift­füh­re­rin Lena Drech­sel ging in ihrem Bericht auf die ver­schie­de­nen Höhe­punk­te des ver­gan­ge­nen Jah­res ein.

Diri­gent Die­ter Witz berich­te­te von den  her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen der bei­den Nach­wuchsor­ches­ter. Neben dem Auf­tritt beim Gar­ten­fest oder der Umrah­mung der Ein­füh­rungs­fei­er der Grund­schul­rek­to­rin war natür­lich das Jah­res­kon­zert der musi­ka­li­sche Höhe­punkt des Jah­res. Neun Orches­ter­spie­ler absol­vier­ten im ver­gan­ge­nen Jahr erfolg­reich den D1- bzw. D2-Lehr­gang. Auch am Akkor­de­on-Musik-Peis in Bruch­sal wur­de erfolg­reich teil­ge­nom­men. Zur­zeit befin­den sich knapp 70 Schü­ler in Aus­bil­dung. Somit kann die Akkor­de­on­ju­gend Wald­mös­sin­gen auch beim Kreis­ju­gend­tref­fen in See­dorf im kom­men­den Monat die höchs­te Teil­neh­mer­zahl stel­len.

Kas­sie­re­rin Sil­via Jaud gab Auf­schluss über den Kas­sen­stand. Ihr konn­ten die bei­den Kas­sen­prü­fer Hans-Ingo Schmock und Manu­el Häring eine ordent­li­che Kas­sen­füh­rung bestä­ti­gen.

Der ehren­amt­li­che Orts­vor­ste­her Micha­el Schnei­der nahm die Ent­las­tung der Vor­stand­schaft vor und lei­te­te die anschie­ßen­den Wah­len.

Der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Tho­mas Hug wur­de dabei ein­stim­mig für zwei wei­te­re Jah­re im Amt bestä­tigt. Anna-Maria Lan­gen­ba­cher lös­te Lena Drech­sel als Schrift­füh­re­rin ab und Sabi­ne Schrenk und San­dy Rais wur­den für zwei Jah­re als Bei­sit­zer in den Aus­schuss gewählt.