- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
15.9 C
Rottweil
Samstag, 8. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Jede Menge Anregungen beim Bundeskongress der Frauenlisten

    ROTTWEIL – Vertreterinnen von 17 Frauenlisten aus Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg trafen sich in Horb zu ihrem alle zwei Jahre stattfindenden Bundeskongress. Mit dabei acht Frauen der Politischen Rottweiler Fraueninitiative.

    - Anzeige -

    Das Horber Kloster gab den Rahmen für ein Programm, das für Standortbestimmung und Weiterentwicklung, Kultur und Netzwerken beste Gelegenheit bot. Die 56 Teilnehmerinnen zeigten sich erfreut und inspiriert von dem Angebot, das die drei Frauenlisten im Landkreis Freudenstadt Alpirsbach, Seewald und Frauen in den Kreistag organisiert hatten.

    Doktorin der Philosophie und Diplom-Pädagogin Claudia Wallner aus Münster gab den Teilnehmerinnen mit ihrem Impulsvortrag über den langen „Weg zurück in den Beruf“ einen spannenden Einblick in die Entwicklung weiblicher Berufstätigkeit und Frauenpolitik der letzten Jahrzehnte. Mit treffenden Videos lockerte sie ihr Impulsreferat auf.

    Zum Beispiel: Frauengold das Getränk, das die Frauen energievoll den Alltag meistern läst. Die Frau des Fußballtrainers deren Hauptaufgabe es ist, ihrem Mann den Rücken frei zu halten. Deutlich wurde auch dass mehr Frauen arbeiten, aber der Teil am Erwerbsleben nicht stieg. Das bedeutet, dass immer mehr Frauen in die 450 Euro-Jobs rutschen.

    Wallner gab auch zu verstehen, dass in anderen Landern nicht Frauen sondern die Familien nach einem Modell für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf suchen. Bereits die Berufssuche ist in Deutschland geprägt von der Vereinbarkeit der Frau mit einem Kind. So wählen mehr als 50 Prozent der Frauen unter nur zehn Berufen aus. Auch die Indentität der Rolle als Frau soll sich im Beruf wiederfinden lassen. Die Anregungen von  Wallner machten sehr nachdenklich.

    In Workshops auch zu den Sozialen Medien, der Arbeitswelt 4.0 und klarer Kommunikation konnten die Teilnehmerinnen neue Anregungen gewinnen, die den Frauenlisten für die Fortentwicklung ihrer Arbeit nützlich sind.

    Dass der demographische Wandel zu einer anderen Verteilung der beruflichen und familiären Arbeit auf beide Geschlechter sowie zu mehr – auch finanzieller – Anerkennung der pflegenden Berufe führen muss, war den Teilnehmerinnen klar. Ein soziales Jahr für alle jungen Frauen und Männer könnte auch eine gute Lösung sein. Die Teilnehmerinnen nahmen jede Menge Anregungen mit und planen, verstärkt die sozialen Medien zu nutzen. Der nächste Bundeskongress im Jahr 2019 wird voraussichtlich im bayerischen Wemding von der dortigen Frauenliste organisiert.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend