Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab Mon­tag, 8. Okto­ber, 9.15 Uhr, den Kurs „Becken­bo­den und Pila­tes: Star­ke Mit­te“ mit Ilse Haaf, DTB-Trai­ne­rin Becken­bo­den, im vhs-Semi­nar­ge­bäu­de an.

Im Kurs wird eine effek­ti­ve Metho­de zur Wahr­neh­mung, Kräf­ti­gung und Ent­span­nung des Becken­bo­dens erlernt. Sie ist beson­ders emp­feh­lens­wert bei Bla­sen- und Gebär­mut­ter­sen­kung sowie Inkon­ti­nenz. Trai­ning nach Pila­tes ver­netzt die Mus­ku­la­tur des Becken­bo­dens mit jener von Bauch, Hüf­te und Rücken wodurch auch die tief lie­gen­den Mus­keln trai­niert wer­den.

Der Rücken wird gestärkt und der Kör­per kommt in eine idea­le, auf­rech­te Hal­tung. Gelenk­blo­cka­den und Ver­span­nun­gen lösen sich, man wird beweg­li­cher. Pila­tes bringt den Kör­per in Balan­ce und die Bewe­gun­gen wer­den har­mo­ni­scher. Die kon­zen­trier­te Aus­füh­rung der Übun­gen erfor­dert Auf­merk­sam­keit und stei­gert so das Kör­per­be­wusst­sein.

Anmel­dun­gen sind bis zum 1. Okto­ber beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.

 

Diesen Beitrag teilen …