Beratungsangebot zum Thema besseres Wohnen im Alter

KREIS ROTTWEIL – Am Don­ners­tag, 22. März infor­miert die Bera­tungs­stel­le des Land­rats­am­tes ab 19 Uhr im Rah­men einer Ver­an­stal­tung der Alz­hei­mer Initia­ti­ve kos­ten­los und neu­tral über ihr umfas­sen­des Bera­tungs­an­ge­bot zum The­ma bes­se­res Woh­nen im Alter. Der Vor­trag fin­det im Haus Jose­fi­ne (Betreu­tes Woh­nen) in Bösin­gen, Epfen­dor­fer Str. 2 statt.

Die Bera­tungs­stel­le „Alter & Tech­nik“ infor­miert über bar­rie­re­frei­es, siche­res alters­ge­rech­tes Woh­nen. Der Vor­trag bie­tet einen Quer­schnitt rund um die The­men „ Wie rich­te ich mei­ne Woh­nung für ein mög­lichst lan­ges Leben im eige­nen Zuhau­se ein?“, „Wo bekom­me ich was?“, „Wer bezahlt was?“ und „Wer hilft?“. Hier­zu wer­den auch Bil­der mit Bei­spie­len aus der Mus­ter­woh­nung BEATE gezeigt, in der inter­es­sier­te Bür­ger Bar­rie­re­frei­heit und über 200 Hilfs­pro­duk­te erle­ben und aus­pro­bie­ren kön­nen.

Der Ein­tritt ist frei, eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Infor­ma­tio­nen gibt es bei der Bera­tungs­stel­le Alter & Tech­nik, Flo­ri­an Busch­le unter 0741 / 244- 8161.