Bevor der Kragen platzt…-Herausfordernde Verhaltensweisen bei Menschen mit Demenz

ROTTWEIL – Immer wie­der sto­ßen Ange­hö­ri­ge und Pfle­ge­kräf­te im Umgang und der Beglei­tung von Men­schen mit Demenz an ihre Gren­zen. Zum The­ma Demenz führt die Alz­hei­mer-Initia­ti­ve des Land­krei­ses Rott­weil am Mitt­woch, 18. Okto­ber ab 19 Uhr im Hage­stall, Pfarr­gas­se 7, Deiß­lin­gen, eine Ver­an­stal­tung durch.

Schwie­ri­ge Ver­hal­tens­wei­sen stel­len Ange­hö­ri­ge und Pfle­gen­de vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen. Wel­che Mög­lich­kei­ten und Hil­fen im Umgang mit die­sen „Her­aus­for­dern­den Ver­hal­tens­wei­sen“ Pfle­gen­de, Ange­hö­ri­ge und Betrof­fe­ne unter­stüt­zen kön­nen und so den All­tag erleich­tern, wer­den in einem kur­zen Vor­trag von Frau Nle­mi­be vor­ge­stellt. Anschlie­ßend besteht die Mög­lich­keit zum Aus­tausch. Der Ein­tritt ist frei. Für Aus­künf­te steht Cor­du­la Mant­hey, Alz­hei­mer-Initia­ti­ve, Tel. 0741 241‑2304 zur Ver­fü­gung.