Literaturtreff mit Lucy Lachenmaier. Foto: pm

Die Volks­hoch­schu­le lädt am Mon­tag, 14. Mai, um 19.30 Uhr ins vhs-Semi­nar­ge­bäu­de zum Lite­ra­tur-Treff: Édouard Lou­is – „Das Ende von Eddy” mit Dr. Lucy Lachen­mai­er, Lite­ra­tur­wis­sen­schaft­le­rin, ein.

Édouard Lou­is ist 1992 in Frank­reich gebo­ren. Er lebt in Paris. Sein Erst­lings­werk ist ein Roman mit auto­bio­gra­phi­schen Zügen. Er setzt sich mit der Pro­ble­ma­tik eines jugend­li­chen Außen­sei­ters mit homo­se­xu­el­lem Hin­ter­grund in der fran­zö­si­schen Pro­vinz aus­ein­an­der.  Der Roman wur­de mit dem Pierre-Gue­nin-Preis gegen Homo­pho­bie aus­ge­zeich­net.

Kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich.