ROTTWEIL – Der Kreis­vor­stand der Frau­en Uni­on im Kreis Rott­weil lädt zu einem Vor­trag der Spre­che­rin des Ver­eins Sitz­wa­che, Ursu­la Dei­ber, ein. Der Vor­trag fin­det am Mon­tag, 22. Mai ab 19 Uhr im Gast­haus Hoch­brü­cke statt. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den.

Der Vor­trag ist Auf­takt der Rei­he „Men­schen in beson­de­ren Lebens­la­gen“ der Frau­en Uni­on im Kreis. Der Ver­ein Sitz­wa­che beglei­tet schwer­kran­ke und ster­ben­de Men­schen sowie deren Ange­hö­ri­ge. Die Ver­eins­mit­glie­der ent­las­ten mit ihrem Enga­ge­ment die Ange­hö­ri­gen. Unab­hän­gig von der Kon­fes­si­on, der Krank­heit, des Alters und der Staats­an­ge­hö­rig­keit kann der Ver­ein geru­fen wer­den.

Ursu­la Dei­ber wird dar­auf ein­ge­hen, wel­che Aus­bil­dung es für die­se Tätig­keit braucht und wie man den Ver­ein unter­stüt­zen kann. Außer­dem wird es dar­um gehen, wann es sinn­voll ist, die Sitz­wa­che zu rufen.